Changing the world, one site at a time…
<i>Webarchiv 2020</i><i>des VfL Egenburg e.V.</i>
<i>Webarchiv 2020</i><i>des VfL Egenburg e.V.</i>
  • © 2020 VfL Egenburg e.V. Kontaktieren Sie uns. 0

Webarchiv 2020des VfL Egenburg e.V.



04.08.20

VfL Kurier Monat August

Viel Spass beim Durchstöbern des VfL-Kuriers August 2020!


Loading...
Stacks Image 1088
Stacks Image 1091
Stacks Image 1097
Stacks Image 1100
Stacks Image 1106
Stacks Image 1109
Stacks Image 1115
Stacks Image 1118
Stacks Image 1124
Stacks Image 1127



04.08.20

Erstes Tespiel nach Corona Pause

Am Sonntag, den 02.08.2020 durfte man nach langer Pause endlich wieder ein Fussballspiel austragen. Dabei gastierte die 1. Mannschaft des Kissinger SC im Glonntalstadion zu Egenburg. Leider musste die Partie in der 60. Minute wegen anhaltender Gewitter abgebrochen werden. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste mit 2:0 Toren. Trotzallem ein gelungener Auftakt. Ein Lob an alle Beteiligten für die reibungslose Durchführung des Spiels trotz strenger Auflagen und das Verständnis dafür, das Spiel ohne Zuschauer durchführen zu müssen.



04.08.20

Vier neue Vereinsmeister in der Tennisabteilung

Am 19. Juli fanden die Doppelvereinsmeisterschaften im Tennis statt. Im gewohnten Modus traten vier zugeloste Männerpaarungen und fünf Damenteams gegeneinander an.
Besonders erfreulich war, dass viele neue Gesichter zu sehen waren und v. a. im Damenbereich auch eine starke Verjüngung stattgefunden hat. Während es bei den Männern ein klares Siegerteam gab, war es bei den Frauen eine ganz knappe Kiste. Erst nach dem letzten Spiel, das 13:11 – geplant war ein langer Satz bis 9 mit zwei Unterschied – unter riesigem Zuschauerandrang (die ersten Teilnehmer waren bereits geduscht und sauber zamgricht für das anschließende Abendessen in der Glonntalstubn) erst weit nach 19.00 Uhr endete, waren alle Platzierungen klar. Auch wenn dieses Spiel um Platz 2 zu einem wahren Krimi ausgeartet war, die eigentliche Sensation war Platz 1 bei den Damen. Sophie und Sophia, zusammen schlappe 24 Jahre alt, zeigt den „Alten“, wo und wie der Hase läuft. Als Publikumslieblinge liefen sie von Sieg zu Sieg bis auf… ja bis auf… Routinier Christine dirigierte ihren jungen Hasen gekonnt mit „Num.“ und „Num.“. Diese ausgeklügelte Spielweise ließ die beiden jungen Erstplatzierten bei diesem Spiel alt aussehen. Aber abgesehen von Platzierungen: unsere vier jungen Hasen aus dem eigenen Stall machten alle mächtig stolz! Super Mädels!
Damen
1. Sophie Kavka / Sophia Ableitner
2. Gaby Kavka / Fiona Weiß
3. Barbara Balling / Roswitha Sedlmeir
4. Simone Jochner / Daniela Feicht
5. Christine Schneider / Magdalena Winkler
Herren
1. Christian Tratz / André David
2. Hans Waronitza / Wolle Schmitz
3. Peter Wittmann(Alex Kavka) / Robert Schneider
4. Günter Reischl / Christian Jochner


  •  Vereinsmeisterschaft Doppel

    Vereinsmeisterschaft Doppel


  •  Sophia Ableitner / Sophie Kavka

    Sophia Ableitner / Sophie Kavka

  •  Fiona Weiss / Gaby Kavka

    Fiona Weiss / Gaby Kavka

  •  Sophie Kavka / Sophia Ableitner

    Sophie Kavka / Sophia Ableitner

  •  Barbara Balling / Roswitha Sedlmeir

    Barbara Balling / Roswitha Sedlmeir

  •  Alex Kavka / Robert Schneider

    Alex Kavka / Robert Schneider

  •  Christine Schneider

    Christine Schneider

  •  Christian Tratz

    Christian Tratz

  •  Simone Jochner / Daniela Feicht

    Simone Jochner / Daniela Feicht

  •  Günter Reischl / Christian Jochner

    Günter Reischl / Christian Jochner

  •  Hans Waronitza

    Hans Waronitza



31.07.20

„Fußballer dürfen endlich wieder Testspiele austragen“ – Vorerst ohne Zuschauer

Die Bayerische Staatsregierung hat die Austragung von Testspielen ab sofort erlaubt. Diese müssen jedoch ohne Zuschauer und unter strengen Hygienemaßnahmen abgehalten werden. Am Sonntag empfängt der VfL I die Gäste des Kissinger SC I. Wir weisen in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass die Tribüne und die umrandende Bande für die Dauer des Testspiels für Zuschauer ausdrücklich gesperrt werden muss. Wir bitten um euer Verständnis und erwarten mit Nachdruck die Regeln einzuhalten, um auch in den zukünftigen Wochen ein Fußballspielen zu ermöglichen.

Wir seitens der Vereinsführung wissen, dass der Fußball im Amateurbereich und gerade bei uns im dörflichen Umfeld, in den vergangenen Jahren dank der großartigen Unterstützung von Euch möglich gewesen ist. Nun heißt es noch etwas Geduld aufzubringen und während dieser schwierigen Phase die Maßnahmen der Regierung zu akzeptieren.

Danke für euer sportliches und soziales Verhalten!

Beste Grüße
André & Wolle


Stacks Image 1175
Stacks Image 1178



13.07.20

Macht im Glonntal gegen Sandplatzmatadore


Am Samstag, den 11.07.2020 fand beim VfL Egenburg eine etwas andere Veranstaltung statt. Bei optimalem Wetter trat eine Elf aus Fußballern der 1. und 2. Mannschaft inklusive Trainer gegen eine Elf aus Tennislern sämtlicher Altersgruppen an. Zuerst stand für jeden ein Tenniseinzel Fußball gegen Tennis an. Dieses konnte die Tennisabteilung zwar klar für sich verbuchen, jedoch war das Tennistalent einiger Fußballer nicht zu unterschätzen. Danach gab es sehr unterhaltsame gemischte Doppel aus Fußballern und Tenniscracks. Zum Abschluss forderten die Fußballer ihre Einzelgegner noch im Torwandschießen heraus, das wiederum die Fußballer für sich verbuchen konnten. Die Torschützenkönige stellten jedoch beide Abteilungen: Fußballkapitän Alessandro Szczepurek und Nachwuchstennisspielerin Sophie Kavka konnten jeweils vier von sechs Schüssen versenken. Zum Abschluss lies man den gelungen Tag mit einem Lagerfeuer entspannt ausklingen. Abschließendes Resümee aller Teilnehmer: eine Veranstaltung, die nach Wiederholung schreit!


  •  Tennis verus Fussball

    Tennis verus Fussball


  •  Peter Wittmann gegen Maurice David

    Peter Wittmann gegen Maurice David

  •  Sophie Kavka gegen Thomas Berglmeir

    Sophie Kavka gegen Thomas Berglmeir

  •  Björn Rehmstedt gegen Wolle Schmitz

    Björn Rehmstedt gegen Wolle Schmitz

  •  Klaus Müssler gegen Max Greulich

    Klaus Müssler gegen Max Greulich

  •  Hans Waronitza gegen Tobi Bogenhauser

    Hans Waronitza gegen Tobi Bogenhauser

  •  Günther Reischl gegen Michi Wagner

    Günther Reischl gegen Michi Wagner

  •  Simone Jochner gegen Scheiblhuber Georg

    Simone Jochner gegen Scheiblhuber Georg

  •  Heidi Belz gegen Ales Szczepurek

    Heidi Belz gegen Ales Szczepurek

  •  Christine Schneider gegen Mark Belz

    Christine Schneider gegen Mark Belz

  •  Gaby Kavka gegen Basti Bregulla

    Gaby Kavka gegen Basti Bregulla

  •  Tennisvorplatz

    Tennisvorplatz

  •  mitfiebernde Spielerfrauen

    mitfiebernde Spielerfrauen

  •  gemischte Doppel

    gemischte Doppel

  •  gemischte Doppel

    gemischte Doppel

  •  gemischte Doppel

    gemischte Doppel

  •  gemischte Doppel

    gemischte Doppel

  •  gemischte Doppel

    gemischte Doppel

  •  gemütlicher Ausklang

    gemütlicher Ausklang

  •  gemütlicher Ausklang

    gemütlicher Ausklang

  •  gemütlicher Ausklang

    gemütlicher Ausklang



08.07.20

19 Vereinsmitglieder traten beim „STADTRADELN“ in die Pedale

Der VfL Egenburg war eines von 32 Teams im Landkreis Dachau, das zwischen dem 14. Juni bis zum 4. Juli 2020 die Umweltaktion „STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“ (www.stadtradeln.de) unterstützte. 19 Mitglieder des VfL Egenburg hatten sich als Team angemeldet und setzten sich zum Ziel, möglichst oft das Auto stehen zu lassen und stattdessen viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückzulegen. Fast 4.000 Kilometer legten die VfL-Radler im Aktionszeitraum zurück, die meisten davon fuhr der älteste Teilnehmer Charly Schallmair mit 556 Kilometern. Die geradelten Kilometer wurden im Online STADTRADELN Kalender erfasst und zählten nicht nur für das Team selbst, sondern auch für die Stadt und den Landkreis Dachau. Mit einer kleinen Siegerehrung in den „Glonntal Stubn“ würdigte der VfL Egenburg das Engagement seiner fleißigen Pedalritter. „Hier stand aber nicht das Gewinnen im Vordergrund, sondern eher der Aspekt, dass man sich über Wochen gegenseitig motiviert hat, das eigene Kilometer-Konto weiter zu füllen“, betont der Vereinsvorsitzende Robert Schneider. Insgesamt nahmen im Landkreis Dachau 365 Radfahrer an der diesjährigen Aktion teil, die bundesweit vom Klima-Bündnis koordiniert wird.


  •  VfL Mitglieder

    VfL Mitglieder


13.07.20

Update Hygieneschutzkonzept VfL Allgemein


Stacks Image 1051


08.07.20

Update Hygieneschutzkonzept Gymnastik und Fitness


Stacks Image 1026
08.07.20

Update Hygieneschutzkonzept Fussball


Stacks Image 1019


29.06.20

Update - Hygieneschutzkonzept Tennis


Stacks Image 1002
Stacks Image 1004
Stacks Image 1006


16.06.20

VfL Schutzmasken in der Glonntal Stub´n erhältlich.

Ab sofort könnt Ihr in der Glonntal Stub´n Schutzmasken im VfL Design erwerben. Sie sind hochwertig aus zweilagigem Stoff (Ökotex Baumwolle + Ökotex Polyester) genäht, mit Metallbügel über der Nase und verstellbar hinter den Ohren. Diese Masken für Erwachsene kosten 9€ . Für Kinder gibt es günstigere aus 100 % anschmiegsamen Neopren-Stoff mit elastischen Ohrschleifen für 4€.


Stacks Image 957



10.06.20

Der Ball rollt wieder


Unter den neuen "Corona-Regeln" hat das Trainerduo Basti Bregulla und Franko Berglmeir am Dienstag, den 09.06.2020 zum ersten Training der I. Mannschaft gebeten. Mit gebührlichem Abstand, ging es für die Kicker darum wieder einmal den Ball am Fuß zu spüren. Am Donnerstag steigt dann auch die II. Mannschaft unter Manuel Ableitner wieder ins Training ein. Mit den Erfahrungen der Herrenteams, sollen in den kommenden Wochen dann sukzessive von "oben" herab die Nachwuchsmannschaften wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen. Dabei gilt es das erarbeitete Konzept zum Training unter "Corona-Bedingungen" in den neuen Trainingsalltag umzusetzen. Wir bitten alle Spieler, Trainer, Kinder und Eltern für das nötige Verständnis und die Disziplin, ohne die ein verantwortungsvolles Miteinander auf und abseits des Platzes nicht möglich wäre. Vielen Dank im Voraus!





09.06.20

Aktuelle Informationen Gymnastik & Fitness Abteilung


Stacks Image 882




04.06.20

UPDATE - Regelungen für den Wiedereinstieg in den Spielbetrieb der Stockschützen

Stacks Image 866
Stacks Image 868



02.06.20

VfL Kurier Monat Juni

Viel Spass beim Durchstöbern des VfL-Kuriers Juni 2020!


Loading...
Stacks Image 798
Stacks Image 801
Stacks Image 807
Stacks Image 810
Stacks Image 816
Stacks Image 819
Stacks Image 825
Stacks Image 828
Stacks Image 834
Stacks Image 837




28.05.20

News aus der Berg & Ski Abteilung

Winter
Die Abteilung „Berg und Ski“ kann auf eine erfolgreiche Wintersaison zurückblicken. Beide Tagesskifahrten wurden gut angenommen und haben allen, die dabei waren, Spaß gemacht. Vor allem hat sich niemand verletzt oder gar infiziert. Bei der Terminplanung der Skifahrt nach Sölden hatten wir nachträglich betrachtet ein sehr glückliches Händchen: es gab dort noch keine Corona-Fälle und der Wettergott war diesmal auf unserer Seite.
Die geplanten Einsteiger-Skitouren mussten leider wegen Tauwetter bzw. Teilnehmermangel aufgrund von Krankheit abgesagt werden. Nichtsdestotrotz werden wir im nächsten Winter einen neuen Anlauf wagen.

Frühjahr und Sommer
Hier stehen die Aktivitäten – wie überall – unter dem Eindruck der Corona-Einschränkungen. Alles was den besonderen Reiz unserer Wanderungen ausmacht, können wir momentan nicht durchführen. Die gemeinsame Busanreise könnte man noch durch individuelle PKW-Anreise ersetzen, aber alles andere wird schwierig: beim gemeinsamen Aufstieg müssten wir wegen der Abstandsregel breite Forstwege nutzen und insbesondere bei schmalen Wanderwegen in mehreren langgezogenen Gruppen gehen (wg. Abstand bei Gegenverkehr), der gemeinsame Gipfelaufenthalt mit Brotzeit und Gipfelfoto stellt sich schwierig dar und die gemeinsame Einkehr nach der Wanderung ist als solche in absehbarer Zeit gar nicht möglich. Und über allem schweben die Dokumentationspflicht und die Sorge, dass sich vielleicht doch jemand infizieren und erkranken könnte. Daher verzichten wir aktuell auf Aktivitäten. Sollte sich die Corona-Situation allerdings ändern, dann werden wir im Sommer noch eine Wanderung anbieten und hierzu per E-Mail einladen.

Herbst
Der Termin für unsere Herbstwanderung bleibt bis auf Weiteres noch bestehen. Falls die Corona-Einschränkungen bis dahin gelockert werden, dann werden wir am 10.10.2020 starten. Drei Tage vorher, nämlich am 07.10.2020, findet unsere Mitgliederversammlung statt.

Winter
Für den nächsten Winter planen wir am ersten Februar-Wochenende eine 2-Tages-Skifahrt nach Wagrain. Über Details werden wir im Herbst informieren.



28.05.20

Regelungen für den Wiedereinstieg in den Spielbetrieb der Stockschützen

Stacks Image 766




25.05.20

Hans Dorfner Fussball-Camp auf August verschoben!

Das für die Pfingstferien geplante Fussballcamp von Hans Dorfner wurde in die großen Sommerferien verlegt. Es findet nun vom Donnerstag, den 13.08.2020 bis zum Samstag, den 15.08.2020 statt. Bisherige Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit. Sollte jemand keine Zeit haben erfolgt eine Erstattung der Gebühren. Sehr gerne können sich aber nun auch weitere Kinder für das Feriencamp anmelden.


Stacks Image 755





11.05.20

VfL Fussballer halten sich trotz Corona Krise fit!





10.05.20

Behutsame Corona Lockerungen beim VfL Egenburg

Liebe Mitglieder des VfL Egenburg, Eure und unsere Gesundheit liegt uns auch weiterhin am Herzen!
Der VfL Egenburg wird deshalb die im Rahmen der Corona Pandemie beschlossenen Beschränkungen nur schrittweise zurücknehmen und behutsam den Sportbetrieb, eingeschränkt, wieder aufnehmen.

Ab Montag, den 11.05.2020 werden dabei zunächst die Tennisplätze wieder für den Spielbetrieb freigegeben.

Für die Durchführung des Tennisspiels sind die Regelungen des folgenden Plakates zu beachten. Das Sportheim sowie dessen Umkleiden bleiben dabei weiterhin geschlossen.

Die restlichen Sportanlagen (Fussball, Stockschützenanlage, Sporträume) bleiben zunächst weiter gesperrt!

Der VfL Egenburg wird sich in den kommenden Wochen die Entwicklung der Corona Fallzahlen im Gemeindegebiet sowie im Landkreis Dachau genau ansehen. Die bereits getroffenen Lockerungen, werden sich erst mit einer angenommen Inkubationszeit von 2 Wochen in den Fallzahlen wiederspiegeln. Sollten diese weiterhin niedrig bleiben, werden schrittweise weitere Sportanlagen geöffnet.

Situation bei der Fussballabteilung

Der Bayerische Fussballverband hat am 09.05.20 über die Medien verbreitet, dass ab Montag, den 11.05.2020 wieder eingeschränkt Training möglich wäre.

Nach sorgfältiger Prüfung sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass ein Trainingsbetrieb mit den vom BFV geforderten Maßnahmen derzeit nicht umsetzbar ist!

Neben den hygienischen Voraussetzungen, sind insbesondere die Regeln für den Trainingsbetrieb schwer umsetzbar und realitätsfern. Trainiert werden darf nur in Gruppen von 5 Personen (inclusive Trainer!). Das Training muss kontaktfrei mit einem Mindestabstand von 1,5 bis 2m erfolgen. Unter anderem darf der Ball nicht in die Hand genommen werden, Kopfbälle sind verboten und der Torhüter soll die Handschuhe mehrfach während des Trainings desinfizieren. Die ausführlichen Anforderungen findet Ihr im Schreiben des BFV.
Die Fussballabteilung des VfL Egenburg kann unter diesen Umständen den Trainingsbetrieb nicht gewährleisten und verantworten. Besonders möchten wir dabei die Übungsleiter schützen. Diese sollen die Einhaltung der Vorschriften umsetzen und sich selbst dem Risiko einer Ansteckung aussetzen. Dies ist zum jetzigen frühen Stadium der Corona Lockerungen nicht verantwortbar.

Deswegen wird bis auf Weiteres kein Fussballtraining stattfinden!

Wir werden uns regelmäßig alle 14 Tage zusammensetzen und unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Lage und Erkenntnisse, die Situation beim VfL neu bewerten!

Während dieser Zeit wird ein Konzept entwickelt, wie im Anschluss daran schrittweise zu einem eingeschränkten Trainingsbetrieb übergegangen werden kann.

Wir bitten die Kinder und Eltern sowie die Erwachsenen Spieler des VfL also noch um etwas Geduld. Gleichzeitig hoffen wir auf Euer Verständnis, dass unter den gegeben Voraussetzungen ein Trainingsbetrieb nicht sinnvoll ist.


Stacks Image 685
Stacks Image 687



10.05.20

Allgemeine Hinweise


Stacks Image 676



28.04.20

Verschiebung Jahreshauptversammlungen

Die anstehenden Jahreshauptversammlungen der Abteilung Fussball sowie des Gesamtvereins VfL Egenburg wurden auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald eine Durchführung zulässig und verantwortbar ist, werden alle Mitglieder rechtzeitig über die neuen Termine informiert.
Vielen Dank für das Verständnis und bleibt gesund!

Robert Schneider 1. Vorstand VfL Egenburg
Wolfgang Schmitz Abteilungsleiter Fussball



03.04.20

VfL Kurier Monat April

Viel Spass beim Durchstöbern des VfL-Kuriers April 2020!


Loading...
Stacks Image 638
Stacks Image 590
Stacks Image 596
Stacks Image 640
Stacks Image 642
Stacks Image 610
Stacks Image 618
Stacks Image 644
Stacks Image 631
Stacks Image 634



03.04.20

Update Glonntalstubn

Servus nochmal an alle,

auch im Namen der Wirtsleute vielen Dank, dass Ihr den Abholservice am ersten Wochenende so gut angenommen habt. So gut, dass am Sonntag gar keine Ware bzw. Boxen mehr vorhanden waren.
Das war zwar ungut für diejenigen, die am Sonntag bestellen wollten, aber natürlich für die Wirtsleute eine völlig neue Situation und beim ersten Mal mengenmäßig äußerst schwer einzuschätzen. Dafür Sorry.
Auf alle Fälle ist für das kommende Wochenende aber wieder genügend geordert…

Als bester Bestellweg hat sich aus organisatorischen Gründen die Bestellung via Telefon 08134/5599763 erwiesen. Whatsapp u. eMail ist gerade zu späteren Stunden nicht vorteilhaft.
Deshalb auch der Bestellzettel anbei diesbzgl. nochmal entsprechend angepasst.

Bitte unterstützt also weiterhin unsere Wirtsleute………aber am besten nicht alle gleichzeitig ☺.

Danke.


Mit sportlichen Grüßen
Robert Schneider
1.Vorsitzender – VfL Egenburg e.V.


Stacks Image 573



18.03.20

Update bezüglich Corona Virus Lage

Stacks Image 557



18.03.20

Update bezüglich Corona Virus Lage

Stacks Image 548



13.03.20

Update bezüglich Corona Virus Lage

Stacks Image 535



13.03.20

Informationen des Bayerischen Fussball Verbandes

SPIELBETRIEB IN BAYERN VORERST BIS 23. MÄRZ AUSGESETZT

Als Vorsorgemaßnahme hinsichtlich der weiter steigenden Zahl von Corona-Infizierten und der dynamischen Lageentwicklung setzt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) zum Schutz seiner Vereine und Mitglieder den kompletten Spielbetrieb mindestens bis einschließlich 23. März 2020 im ganzen Freistaat aus.Ohne heute zu wissen oder auch nur ansatzweise abschätzen zu können, wie sich die Lage weiterhin entwickelt, ist es für den Moment geplant, die jetzt in den Amateurklassen abgesagten Partien nachzuholen.„Aufgrund der Tatsache, dass es mittlerweile die ersten positiv getesteten Spieler und auch infizierte Personen aus dem engen Umfeld von Amateur-Mannschaften gibt und damit die Unsicherheit bei vielen Vereinsvertretern groß ist, war es der einzig richtige Schritt, den Amateurspielbetrieb jetzt komplett auszusetzen“, sagt BFV-Präsident Rainer Koch und ergänzt: „Nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund, dass Bayerns Ministerpräsident Markus Söder heute unmissverständlich verdeutlicht hat, dass sämtliche Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern grundsätzlich abzusagen sind und zugleich dringend abrät, auch Zusammenkünfte mit einer Beteiligung von unter 100 Menschen durchzuführen, ist diese Entscheidung unabdingbar. Im Vordergrund steht einzig und allein die Gesundheit der Menschen, unserer Fußballerinnen und Fußballer“, sagt BFV-Präsident Rainer Koch.



11.03.20

Update bezüglich Corona Virus Lage

Stacks Image 507



09.03.20

Absage Kinderkleidermarkt


Stacks Image 495



09.03.20

Informationen bezüglich Corona Virus Lage

Liebe Sportler, liebe Eltern, liebe Übungsleiter des VfL!

Die Verbreitung des Corona-Virus nimmt immer mehr Dynamik auf und viele Eltern fragen sich, ob sie Ihre Kinder in den Kindergarten, die Schule und u.a. auch zu den Sportstunden des Vereins bringen sollen/dürfen/müssen.

Für Schulen und Kindergärten gibt es Vorgaben/Empfehlungen vom Bayerischen Staatsministerium, den Landkreisen, den Gemeinden oder ggf. privaten Trägern.

Für Sportvereine sehe ich im Allgemeinen und übergreifend den BLSV (Bayer. Landessportverband) und im Einzelfall die Sportfachverbände der jeweiligen Sportarten in der Pflicht.

Hier daher der aktuelle Stand (8.3.20 / 9 Uhr) für den VfL abgeleitet:

- Derzeit gibt es seitens BLSV keine Empfehlung/Vorgabe, Sportstunden abzusagen oder Sportler davon auszuschließen -> von daher gibt es unsererseits auch keine Absagen u. Einschränkungen

- Jedem Sportler ist es natürlich freigestellt, den Sportstunden fernzubleiben bzw. den Eltern, ihre Kinder dort hinzubringen

- Unser Übungsleiter sind ehrenamtlich tätig, von daher zwingen wir sie nicht, Übungsstunden abzuhalten, falls sie ihrerseits Bedenken haben. Auch können sie einzelne Teilnehmer ausschließen (z.B. offensichtliche Krankheit, Rückkehrer aus Risikogebieten)

- Es sollte – wie auch sonst – niemand, an den Sportstunden teilnehmen, der krank ist u. somit andere anstecken könnte (auf alle ansteckenden Krankheiten bezogen)

Hinweis:

Der VfL Egenburg e.V. weist ausdrücklich darauf hin, dass er keinerlei Haftung bzgl. einer eventuellen Ansteckung und deren Folgen übernimmt.

Sollte jemand Bedenken bzgl. einer Ansteckung bei der Teilnahme an Sportstunden haben, sollte er nicht daran teilnehmen.

Quellen zur allgemeinen Einschätzung:

https://www.pfaffenhofen-glonn.de/informationen-zum-coronavirus

https://www.landratsamt-dachau.de/gesundheit-veterinaerwesen-sicherheitsrecht/gesundheit/infektionsschutz-infektionskrankheiten-umweltmedizin/coronavirus/

https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/bayernsport/bayspo_2020/Informationen_fuer_Verein_und_Sportfachverbaende_zum_Coronavirus_04032020.pdf

Robert Schneider

1. Vorsitzender

VfL Egenburg e.V.



04.03.20

Mexikanische Nacht - ABGESAGT

Liebe Freunde der Mexikanischen Nacht!

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass die diesjährige Mex.Nacht aufgrund der aktuellen Lage zur Corona-Ansteckungsgefahr ersatzlos entfällt.
Wir sind keine Freunde der Panikmache und sind auch der Meinung, dass jeder für sich selber entscheiden muss, ob er auf so eine Großveranstaltung geht oder nicht. Genauso, wie wenn er ins Stadion oder auf ein Starkbierfest geht oder in die S-Bahn einsteigt.
Letztendlich haben wir uns aber folgende Fragen gestellt:
- Was ist, wenn auch nur bei einem der Besucher in den nächsten 2 Wochen die Krankheit ausbricht? Auch wenn er sich irgendwo anders angesteckt hat! Bei der Rückverfolgung wird das Fest im Fokus stehen.
- Wie können wir haftbar gemacht werden, wenn sich nachweislich bei uns jemand infiziert hat? Vermutlich im ersten Schritt nicht?! Aber in Deutschland hat jeder 2. eine Rechtsschutzversicherung und dann wird erstmal geklagt!
- Wie können wir die eigenen Helfer schützen? Diese sind wohl am meisten gefährdet, da durch ihre Hände teilweise mehrere Dutzend benutzte Gläser gehen!
- Wie sehen wir unsere Verantwortung gegenüber den Besuchern, den Helfern und allgemein in der Gesellschaft? Müssen wir in der jetzigen Situation eine „Spaßveranstaltung“ machen, die zur Verbreitung des Virus beitragen kann (und welche gerade eine sehr große Dynamik aufnimmt – aktuell schon 48 Fälle in Bayern – davon teilweise auch in den Nachbarlandkreisen!)

Glaubt uns, die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wir hoffen, die richtige getroffen zu haben…


Stacks Image 458



03.03.20

Kinderkleidermarkt

Stacks Image 460


03.03.20

Testspielergebnisse Fussball

Am Wochenende konnten unsere Herrenteams bei unserem Nachbarverein SV Ried zu Testspielen antreten. Für unsere Zweite Mannschaft war es der erste Freiluftauftritt im Jahr 2020. Dabei konnte man das Spiel mit 2:1 Toren gewinnen. Einen Schreckmoment galt es kurz vor Schluss für den VfL zu überstehen, als sich Torhüter Stefan Gude beim Zusammenprall mit einem Gegenspieler am Hals verletzte. Um kein Risiko einzugehen wurde der Notarzt verständigt und der ADAC Rettungshubschrauber landete Minuten später auf dem Rieder Sportplatz. Nach einer ersten Untersuchung konnte Stefan den Platz dann glücklicherweise auf eigenen Füßen verlassen und kam zur Untersuchung per Sanka ins Friedberger Krankenhaus. Von dort gab es Entwarnung. Die Verletzung war zum Glück nicht schwerer. Wir wünschen gute Besserung. Im Anschluss an das Spiel des VfL II, spielte unsere Erste Mannschaft gegen den SV Ried I. Dabei gelang ein überzeugender 5:2 Sieg.


26.02.20

Grundschulturnen startet wieder

Stacks Image 398



26.02.20

Ballschule

Stacks Image 400




26.02.20

Termine 2020 Tennisabteilung

Stacks Image 402



26.02.20

Wikinger unterliegen im Halbfinale den Ice Bulls

Die VfL Wikinger haben ihre Halbfinalserie der Playoffs des Schwabencups gegen die Ice Bulls aus Königsbrunn leider verloren. Nachdem man durch die gute Hauptrunde im Schwabencup 3 Wochen Spielpause vor den entscheidenden Halbfinalpartien hatte, kam man im ersten Spiel überhaupt nicht in die Partie und verlor zu recht mit 3:6 Toren. In der zweiten Begegnung lief es dann schon etwas besser. Trotzdem ging die Partie mit 2:5 verloren. Mit dem Rücken zur Wand mobilisierte man in der letzten Begegnung nochmals alle Kräfte, musste sich aber dennoch mit 1:2 geschlagen geben. Letztendlich waren die Wikinger insgesamt nicht mehr so gut wie in der Hauptrunde.
Die lange Spielpause hat den VfL'ern nicht gut getan, manche hatten teilweise 4-5 Wochen lange Pausen wegen Verletzung/Krankheit. Außerdem war unser VfL Eishockeyteam leider in keinem Halbfinalspiel komplett vollzählig, wohingegen der Gegner immer 15-17 Mann hatte. Somit war für den VfL diese Saison im Halbfinale Schluss.
Die Icebulls Königsbrunn sind verdient ins Finale eingezogen. Der Gegner der Wikinger für den Kampf um den 3. Platz steht noch nicht fest.


Stacks Image 371



26.02.20

Testspielergebnisse Fussball

Gut aus der Winterpause gestartet ist unsere I. Herrenmannschaft in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2019/2020. Am 09.02.20 gewann man gegen den TSV Altomünster auf dem Kunstrasen in Gersthofen mit 4:0 Toren. Am 16.02.20 trennte man sich dann vom TSV Merching I auf dem Kunstrasen in Firnhaberau 2:2 Unentschieden. Am Freitag, den 21.02.2020 gewann man beim Kissinger SC II dann mit 3:2 Toren. Als nächstes stehen noch zwei Vorbereitungsspiele beim SV Ried I am 01.03.2020 und zu Hause am Freitag, den 06.03.2020 gegen den SV Obergriesbach I auf dem Programm. Im Anschluss daran startet am am Sonntag, den 15.03.2020 beim TSV Fürstenfeldbruck West I in die Mission Klassenerhalt. Unsere II. Mannschaft steigt etwas später in die Rückrunde ein. Als Testspiele stehen am 01.03.20 ein Spiel beim SV Ried II und am Donnerstag, den 05.03.2020 ein Heimspiel gegen den BC Adelzhausen II an.


Stacks Image 357



14.02.20

It´s PLAYOFF TIME - Wikinger starten im Halbfinale gegen Ice Bulls

Am Sonntag, den 16.02.2020 starten die VfL Wikinger ihre Halbfinalserie der Playoffs des Schwabencups. Im Modus "Best of Three" stehen den Wikingern die Ice Bulls aus Königsbrunn als Gegner gegenüber. Der VfL Egenburg hofft auf zahlreiche Fans aus Egenburg welche unser Eishockey-Team unterstützen werden!




14.02.20

Tennis Schnuppertag

Stacks Image 293



14.02.20

Tennis Infoabend

Stacks Image 318
Stacks Image 320




14.02.20

Ballschule

Stacks Image 271





10.02.20

Sonnenschein in Sölden

Diesmal war der „Schnee-Fluch“ gebrochen! Der Wetterbericht versprach schönstes Sonnen-schein-Pulverschnee-Wetter und der Bus war mit Skifahrern, Rodlern und Après-Skifahrern gut gefüllt. Und dann wurde der eingeplante Busfahrer krank und der Bus kam erst mit viertelstünd-licher Verspätung mit anschließendem Busfahrertausch in Egenburg. Entsprechend später wa-ren wir auf der Autobahn und am Garmischer Nadelöhr mit Stau. Trotzdem legten wir eine Kaf-fee-, Rauch- und P..-Pause in Nassereith ein und fuhren mit viel Vorfreude auf die in der Mor-gensonne weiß glitzernden Berghänge ins Ötztal. Und dann fuhren wir 10 Minuten vor Sölden links ab auf den Parkplatz, mit dem Hinweis unseres Fahrers, dass seine Lenkzeit überschrit-ten sei. Er ließ sich durch nichts überreden, weiterzufahren; die Kinder und Raucher machten das Beste aus dieser Zwangspause, alle anderen befragten Google nach „Lenkzeiten“.
Die letzten 10 Minuten nach der Pause wurden zur Skipassneueinteilung genutzt und so ging es mit der 11 Uhr-Karte nebst „Trinkgeld“ endlich auf die Piste oder Rodelbahn. Herrlicher Son-nenschein, super Pisten mit wenigen Skifahrern und traumhafte Ausblicke erwarteten uns oben. Natürlich ließen wir uns den Fernblick in die Ötztaler Bergwelt am Mutkogl nicht entge-hen, fanden die Abfahrt durch den Tunnel zwar langsam aber trotzdem cool, genossen die Aussicht am Rettenbach- und Tiefenbachferner; kaum vorstellbar, dass man im Sommer mit dem Auto hinauffahren kann. Unsere Rodler waren entweder gemütlich oder den Rodelpass ausnützend am Gaislachkogl unterwegs, einige James-Bond-Fans besichtigten die „007-Ele-ments“. Den ganzen Tag strahlte die Wintersonne in die Gletscherwelt und wir genossen den stäubenden Schnee oder das Bier und den Cappucino auf einer der Sonnenterrassen.
Zum Ende des Skitags tauchten die ersten Wölkchen am Himmel auf und die unentwegten Ski-fahrer nahmen natürlich die mittlerweile recht bucklige Talabfahrt mit Absacker in der letzten Hütte. Am Bus angekommen, Ski verladen, umziehen und ab ins Après-Ski-Vergnügen!
Komisch, die Pisten waren relativ leer, aber die Feierlokalitäten gut gefüllt. Nach dem Abfeiern trafen sich die meisten VfL’er dann zum fast schon traditionellen Pizzaessen.
Am Bus waren alle mehr als pünktlich, der Busfahrer auch, und so ging es staufrei mit Schlen-ker in Richtung Heimat. Dank der umsichtigen Abteilungsleitung war für die Rückfahrt genü-gend Bier an Bord. Natürlich wurde das Thema „Lenkzeiten“ heiß gegoogelt und sorgte dafür, dass uns der Gesprächsstoff nicht ausging. Und so kamen wir noch innerhalb der „Lenkzeit“ an den heimatlichen Ausstiegsstellen an.
Fazit: alle hatten Spaß, das Wetter war ein Traum und obendrein haben wir unsere Kenntnisse im Arbeitsrecht vertieft!




10.02.20

Erster Test 2020

Unsere I. Mannschaft konnte am Sonntag, den 09.02.2020 in einem kurzfristig angesetzten Testspiel gegen den TSV Altomünster mit 4:0 gewinnen. Auf dem Kunstrasenplatz des TSV Gersthofen wurde die Partie dabei schon in der 1. Spielhälfte durch drei Treffer von Kapitän Ales Szczepurek und einem Treffer von Dennis Castro Santalla entschieden.



10.02.20

Erfolgreiche VfL Jugendhallenturniere

Am vergangenen Wochenende standen die traditionellen Jugend-Hallenturniere des VfL Egenburg auf dem Plan. Am Samstag, den 08.02.2020 und am Sonntag, den 09.02.2020 ging es in der Sporthalle Odelzhausen um die "Raiffeisenbank-Cups 2020" und die "Kistler Elektrotechnik und Neue Energien Cups 2020". Dank einer hervorragenden Organisation der VfL-Jugendleiter Stefan Nassl und Christian Strohmaier und der Mithilfe zahlreicher Eltern und VfL Unterstützer, konnten sage uns schreibe 7 Jugend-Hallenturniere an einem Wochenende stattfinden. Vielen Dank nochmals an alle Helfer, Schiedsrichter, Trainer und Eltern! Alle Turniere fanden in einer angenehmen und fairen Art und Weise statt. Anbei findet ihr Impressionen von den Turnieren sowie die Ergebnisse-Listen.


  •  Hallenturniere 2020

    Hallenturniere 2020

  •  G-Jugend - Turnier

    G-Jugend - Turnier

  •  G-Jugend

    G-Jugend

  •  F2-Jugend

    F2-Jugend

  •  F2-Jugend

    F2-Jugend

  •  Verkauf - Christian Strohmaier

    Verkauf - Christian Strohmaier

  •  F2-Jugend

    F2-Jugend

  •  Turnierleitung - Stefan Nassl

    Turnierleitung - Stefan Nassl

  •  D-Jugend

    D-Jugend

  •  Trainer - F2-Jugend

    Trainer - F2-Jugend

  •  F1-Jugend

    F1-Jugend

  •  G-Jugend

    G-Jugend

  •  E1-Jugend

    E1-Jugend

  •  C-Jugend

    C-Jugend

  •  F2-Jugend

    F2-Jugend

  •  E2-Jugend

    E2-Jugend

  •  D-Jugend

    D-Jugend


03.02.20

VfL Kurier Monat Februar

Viel Spass beim Durchstöbern des VfL-Kuriers Februar 2020!


Loading...
Stacks Image 156
Stacks Image 250
Stacks Image 165
Stacks Image 252
Stacks Image 254
Stacks Image 256
Stacks Image 183
Stacks Image 186
Stacks Image 258
Stacks Image 260


10.01.20

Eintages-Skifahrt Zillertal-Arena


Am Samstag, den 04.01.2020 machten sich 41 Wintersportler auf den Weg in die Zillertal-Arena zur ersten Skifahrt der neuen Saison. Ab Gerlos konnte man bei guten Pistenverhältnissen das weiträumige Skigebiet erkunden. Egal ob man Richtung Zell am Ziller oder Richtung Königsleithen unterwegs war, es gab für jeden Skifahrer oder Snowboarder tolle Pisten zum befahren. Ebenso boten sich zahlreiche Möglichkeiten für einen Einkehrschwung an. Beim anschließenden Apres-Ski in Luigis Turbo Bar, konnte man den gelungenen Skitag ausklingen lassen.

Zur zweiten Eintages-Skifahrt am 01.02.2020 nach Sölden liegen bereits zahlreiche Anmeldungen vor. Wir bitten um rasche Anmeldung für weitere Interessierte, um eventuell rechtzeitig einen größeren Bus anfordern zu können. Anmeldung Sölden


Stacks Image 244


Stacks Image 246
Stacks Image 248



01.01.20

Ein frohes neues Jahr 2020


Der VfL Egenburg e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern sowie deren Familien ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr 2020!


Stacks Image 235

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.