<i>Abteilung Tennis</i>
<i>Abteilung Tennis</i>
  • © 2022 VfL Egenburg e.V. Kontaktieren Sie uns. 0

Abteilung Tennis

Termine Tennis

Stacks Image 763

Spiel- und Platzordnung

Stacks Image 808

Platzbelegung / Reservierung



17.08.22

Tennis Vereinsmeisterschaften 2022

Auch wenn die Sieger in den Einzeln die gleichen wie im Vorjahr waren, boten die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des VfL interessante und hart umkämpfte Spiele. Am Ende setzten sich wie 2021 Christian Tratz bei den Herren und Nicole Naumann-Rabe bei den Damen durch. In der Woche darauf wurden dann die Doppelmeisterschaften ausgetragen. Hier siegte die Erfahrung. Ohne Niederlage erkämpften sich die Routiniers Heidi Belz und Barbara Balling bei den Damen den Sieg. In der Herrenkonkurrenz gingen Peter Wittmann und Hans Waronitza als Sieger vom Platz. Die drei Erstplatzierten in beiden Wettbewerben durften sich über Gutscheine regionaler Betriebe freuen. Alle Teilnehmer erhielten außerdem ein kleines Präsent, so dass jeder motiviert in das letzte Turnier des Jahres geht. Im September wird das beliebte Mixed Turnier der Tennisabteilung ausgetragen.



03.07.22

Tennis Spielberichte 01. - 02. Juli 2022

Stacks Image 1182
Bis auf die U15 hatten alle Mannschaften ihren letzten Spieltag und gingen nochmal auf Punktejagd. Der BC Adelzhausen war bei den Knaben 15 am Freitag zu Gast und siegte souverän mit 5:1 (Magdalena/Luis). Dafür siegten unsere U18 Mädels am Samstag in Adelzhausen ebenfalls ganz klar mit 5:1 (Sarah, Sophie, Fiona, Sarah/Sophie, Magdalena/Fiona). Am Samstag bei den Heimspielen schlug dann das Tiebreak-Trauma des VfL wieder voll zu. Von insgesamt 8 Matchtiebreaks konnten nur 2 gewonnen werden. So verloren unsere Bambini gegen den TC Eching ganz unglücklich mit 1:5 (4 verlorene Matchtiebreaks). Den Ehrenpunkt für den VfL holte Antonia. Im Anschlussspiel konnten unsere Damen 40 mit hervorragenden Doppelleistungen ein Unentschieden (3:3) gegen die Gräfelfinger Damen erkämpfen (2 verlorene und 2 gewonnene Matchtiebreaks). Im Einzel punktete Sabine für den VfL. Unsere Doppelchamps waren Elke mit Sabine und Gaby mit Simone J..
Da noch einige Spiele anderer Mannschaften ausstehen, sind die Platzierungen noch unklar! Info folgt!


29.06.22

Tennis Spielberichte 25.-26. Juni 2022

Stacks Image 1165
Nach unserer Pfingstpause ging es durchwachsen weiter. Die U15 musste ihre Spiele am Freitag wegen Regens bereits nach wenigen Minuten abbrechen. Das Lokalderby gegen den SV Sulzemoos wird am 6. Juli fortgesetzt. Die U18 trat abschlussprüfungsbedingt am Samstag mit vier U15 Spielerinnen beim TC Olching an. Die jungen Mädels schlugen sich wacker, verloren aber am Ende mit 2:4. Besser machte es zeitgleich die U12, die ihr Heimspiel gegen den TTC Geltendorf mit 4:2 gewannen (Antonia, Mark, Elias, Antonia/Mark). Am Nachmittag übernahmen dann die Damen 40 die Anlage und erkämpften sich ein 3:3 gegen den TC Fürstenfeldbruck (Christine, Sabine, Gaby/Simone J.)


01.06.22

Tennis Spielberichte 27.-28. Mai 2022

Stacks Image 1151
Aufwärtstrend hält an! Keine Niederlage bei allen Mannschaften. Am Freitag startete unsere U15 mit einem starken 5:1 Sieg dahoam gegen Petershausen II (Sophie; Sophia; Magdalena; Valentin; Sophie/Magdalena). Am Samstag gab es dann für alle Mannschaften ein Unentschieden. Zeitgleich kämpften unsere U12 daheim gegen Grafrath (Hamza; Antonia; Tim) und die U18 Mädels in Gernlinden (Sophia; Magdalena; Sophie/Sophia). Beide Mannschaften spielten stark und konnten gegen erfahrenere und zum Teil auch weitaus ältere Spieler*innen gut mithalten. Die Damen 40 reihten sich dann ebenfalls mit einer starken Mannschaftsleistung in die positiven Leistungen ein. Die Egenburgerinnen, die taktisch kluge Doppel aufstellten, ließen den Landbergerinnen, obwohl diese gleich zwei Damen aus der 1. Mannschaft zur Verstärkung auflaufen ließen, nur drei Spiele, so dass man sich am Ende unentschieden trennte (Elke; Simone O; Elke/Simone O.). Danke!


24.05.22

Tennis Spielberichte 20.-22. Mai 2022

Stacks Image 1138
Die Tennisler nehmen langsam an Fahrt auf! Vergangenes Wochenende konnten die ersten Siege eingefahren werden. Am Freitag mussten sich die U15 Knaben (verstärkt durch drei Mädels) noch knapp 2:4 dem Team aus Ilmmünster geschlagen geben (Korbinian; Sophie/Max). Auswärts kämpften die Jungs und Mädels bei Wahnsinnshitze um jeden Punkt. Leider ging ein Einzel nach 3 1/4 Stunden und drei Tiebreaks nicht zu Gunsten des VfL aus und so stand es nach den Einzeln 1:3. Ein Doppel konnten die Egenburger noch souverän nach Hause bringen, bevor sie um 22.00 Uhr endlich die Heimreise antreten konnten. Um 9.00 Uhr standen dann die Mädels bereits wieder auf dem Platz und konnten gegen die Schwabhausener U18 Juniorinnen zu Hause einen souveränen 5:1 Sieg feiern (Leni; Magdalena; Fiona; Sarah/Fiona; Sophia/Magdalena). Unsere U12 nutzte das spielfreie Wochenende, um am Sonntag eine Sondertrainingseinheit mit Björn und Christian einzulegen. Unsere Damen 40 mussten dann am Sonntag Nachmittag in Eichenau ran. Während die Fußballer nur 5 km entfernt in Puchheim ihren Auswärtssieg feierten, fertigten die Tennisdamen die Eichenauer mit 6:0 ab (Simone O.; Elke; Heidi; Gaby; Elke/Heidi; Simone O./Gaby).


18.05.22

Tennis Spielberichte 13./14. Mai 2022

Das Tiebreak-Trauma geht weiter!!! Besonders betroffen: unsere Damen 40. Gleich 5 Matchtiebreaks in 6 Spielen und leider nur 2 gewonnen. Damit verloren sie am Samstag äußerst unglücklich gegen den TC Puchheim II mit 2:4 (Simone O., Sabine). Besser haben es im Samstagsvormittagsspiel die U12 und die U18 Juniorinnen gemacht. Obwohl beide Mannschaften aufgrund von Verletzungen und Krankheiten personell sehr geschwächt antreten mussten und Spiele geplant kampflos abgeben mussten, schaffte die U12 beim 1. SC Gröbenzell II fast ein Unentschieden (2:4; Antonia, Mark) und die U18 erkämpfte sich ein hervorragendes Unentschieden (3:3; Sophie, Leni, Fiona) gegen die Tennisfreunde Dachau. Bereits am Freitag (Freitag der 13.!) kamen unsere U15 Knaben zu Hause gegen die starken Lauterbacher mit 0:6 unter die Räder.


Stacks Image 1127


09.05.22

VfL Jacken für die Tennisler

Dank der ETL Schweiger und Kollegen GmbH Steuerberatungsgesellschaft können unsere Tennismannschaften und die Abteilungsleitung künftig einheitlich gekleidet in VfL Jacken auflaufen. Die Mannschaftsführer der U12 Bambini (Tim), der U15 Knaben (Noah), der U18 Juniorinnen (Sophie) und der Damen 40 (Heidi) nahmen die Jacken stellvertretend für ihre Mannschaftsmitglieder in Empfang. Gaby Kavka bedankte sich im Namen der Abteilungsleitung bei Rainer Schweiger, Corinna Albert und Norbert Maier, den Geschäftsführern von ETL für die großzügige Spende. Während Rainer bereits viele Jahre Mitglied beim VfL Egenburg ist, überraschten seine Partner nicht nur mit einem VfL Outfit beim Fototermin, sondern sie brachten beide auch gleich einen ausgefüllten Mitgliedsantrag mit. Herzlich willkommen bei der Macht im Glonntal Corinna und Norbert!



09.05.22

Tennis Spielberichte 6./7. Mai 2022

Bestens ausgestattet mit den neunen VfL Jacken starteten unsere Mannschaften dieses Wochenende in den Punktspielbetrieb. Leider gab es für die Knaben 15 beim TC Wittelsbach-Aichach am Freitag nicht viel zu holen. Nur ein Einzel konnte bei den starken Aichachern gewonnen werden, so dass es am Ende 1:5 stand (Sophia). Am Samstag war es wieder da, das Tiebreak Trauma des VfL. Gleich zwei knapp verlorene Matchtiebreaks bescherten unserer U12 am Freitag ein 0:6 beim TSV Moorenweis. Jedoch haben sich unsere Jüngsten mit einer komplett neu formierten jungen Mannschaft in Spielgemeinschaft mit dem SV Sulzemoos sehr gut präsentiert. Die U18 Juniorinnen verloren zeitgleich daheim gegen den TSV Karlsfeld mit 1:5 (Sophie). Unsere Nummer 4 kämpfte drei Stunden und musste sich nach zwei Tiebreaks und einem Matchtiebreak leider am Ende der Karlsfelderin geschlagen geben. Etwas besser lief es im Anschluss bei unseren Damen 40. Sie schrammten aufgrund eines verlorenen Matchtiebreaks sogar knapp am Sieg vorbei. Dennoch waren die Damen mit einem 3:3 beim TC Augsburg Siebentisch II sehr zufrieden (Gaby, Christine, Simone O./Gaby).


11.04.22

Tennis-Damen-40 Meisterinnen der Bezirksklasse

Herzlichen Glückwunsch an unsere Tennisdamen! Die Damen 40 des VfL Egenburg erspielten in der Bezirksklasse in der Wintersaison 2021/2022 mit vier souveränen Siegen und einem Unentschieden den 1. Platz.
Die erfolgreichen Spielerinnen: Nicole, Elke, Simone O., Heidi, Gaby, Christine, Lydia, Simone J.



08.04.22

Tennis


Stacks Image 1083


09.02.22

Tennis


Stacks Image 1066
Stacks Image 1073


14.01.22

Einladung JHV Tennisabteilung


Stacks Image 1054


02.11.21

Tenniscamp 2021

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder ein Tenniscamp beim VfL anbieten. 15 Kinder, 3 Trainer, 3 Plätze, 9 Stunden Tennis, 1 Stunde Mittagspause und ganz viel Spaß und Sport! Soviel Engagement und Motivation von Kinder- wie von Trainerseite lockte sogar die Sonne hervor, so dass am Sonntag nach dem Beginn in dicker Jacke am Nachmittag im T-Shirt gespielt werden konnte und einem Abschlusseis nichts im Wege stand. Nachdem die Resonanz aller Beteiligten wieder durchweg positiv war, verpflichtete die Jugendleitung das Trainergespann um Roman und Robin bereits für 2022. Einziger Wehrmutstropfen: Am Camp interessierte Eltern mussten abgewiesen werden.



02.11.21

Frauen-Doppel mit Beiwerk

Das Beiwerk waren 3 Männerdoppel, die quasi das Rahmenprogramm für 6 Damenpaarungen bei der diesjährigen Doppelvereinsmeisterschaft bildeten. Kurzzeitig wurde sogar überlegt die Herrenkonkurrenz mangels Teilnehmern dieses Jahr ganz ausfallen zu lassen. Letztendlich genossen die verbliebenen Herren den Tag und durften sich sogar über zwei Gewinnsätze austoben, während die Frauen nur einen langen Satz bis 9 spielten. Bevor die ersten Doppel starteten gab erstmals auf Wunsch/Befehl/Anraten unseres neuen Sportwarts ein gemeinsames Warm-up, für das eine frischgebackene Übungsleiterin engagiert worden war. Während sich der Herbst zu dieser Zeit noch von seiner ungemütlichen Seite zeigte, kam im Laufe des Tages immer mehr die Sonne durch und bescherte Zuschauern und Teilnehmern einen schönen Tennistag.
Auch dieses Jahr wurde wieder die Hälfte der Spielerinnen und Spieler gesetzt und ein Partner zugelost. So ergeben sich ausgeglichene Spiele, was den Frauen fast wieder zum Verhängnis wurde. Da fast alle Partien über Tiebreak gingen oder mit 9:7 beendet wurden, wurden die letzten beiden Spiele erst am späten Nachmittag zu Ende gespielt. Damit hieß es Schnelldurchgang für Dusch-, Frisier- und Regenerationsprogramm, damit alle pünktlich zur Siegerehrung und zum Abendessen in der Glonntalstub‘n waren.
Highlight am Abend war die Pokalüberreichung durch die Doppel-Vorjahressiegerinnen Sophie und Sophia. Die beiden Mädels stifteten sowohl für die Herren als auch für die Damen einen neuen Doppelpokal. In der Damenkonkurrenz nahmen Nicole Naumann-Raabe und Simone Jochner den Pokal in Empfang. Bei den Herren freuten sich die Christian Tratz und Stefan Ableitner über den neuen Pokal.


  •  Doppel-Vorjahressiegerinnen Sophie und Sophia

    Doppel-Vorjahressiegerinnen Sophie und Sophia

  •  Simone Jochner & Nicole Naumann-Raabe

    Simone Jochner & Nicole Naumann-Raabe

  •  Christian Tratz & Stefan Ableitner

    Christian Tratz & Stefan Ableitner



25.09.21

Im Mixed-Finale 3 Gesichter vom Vorjahr

Trotz „Frauentausch“-Vorgabe waren im Finale des VfL Mixed Turniers 2021 drei Finalteilnehmer des letzten Jahres. Nach einem sehr ausgeglichenem und hochklassigem Spiel musste sich die Paarung Tratz Christian mit Magdalena Winkler, die beide gehandicapt in den kompletten Spieltag gingen (löchrige Socken – Christian, Schnittverletzung am Daumen noch vor Turnierbeginn – Magdalena), dem Team Rehmstedt Björn mit Sophie Kavka (Handicap nur durch Kopf kleiner jeweils) geschlagen geben.
Vor dem großen Finale mussten alle elf teilnehmenden Paarungen in zwei Gruppen jeder gegen jeden spielen. Aus Zeitgründen gab es nur einen Satz, der mit No Add gespielt wurde. Danach fanden die Platzierungsspiele statt. Hier traten die jeweils Gruppenersten, die Zweiten usw. gegeneinander an.

Am Schluss gab es folgende Platzierung:
Björn Rehmstedt mit Sophie Kavka
Christian Tratz mit Magdalena Winkler
Stefan Berglmeir mit Nicole Naumann-Rabe
Günter Reischl mit Sophia Ableitner
Peter Wittmann mit Ingrid Sievers
Stefan Ableitner mit Gaby Kavka
Hans Waronitza mit Christine Schneider
Alex Kavka mit Lea Ableitner
Robert Schneider mit Simone Jochner
Rainer Schweiger mit Fiona Weiß
Tino Rosopulo mit Elke Rosopulo

Beim Ausklang in der Glonntalstubn am Abend wurde dann nochmals analysiert und viel gelacht. Zum einen fand der Modus „Frauentausch“ (aus Gleichberechtigungsgründen soll jedoch für nächstes Jahr „Männertausch“ geplant werden!) großen Anklang. In der Praxis hieß das, dass nicht die gleichen Paarungen wie im Vorjahr antreten durften. Flexibilität statt alten Gewohnheiten. Zum anderen hatte sich in diesem Jahr Männermangel als Problem herausgestellt, da einige Herren die Bälle wechseln wie die Unterhosen und jetzt bei der Feinripp Golfball gelandet sind und sich andere mit Verletzungen herumschlagen. Jedoch war das zur Freude von einigen anderen Männern, die die Gunst der Stunde nutzten und sich unsere feschen U15 Mädels als Partnerin sicherten. Neben der optischen Aufwertung war die tennistechnische nicht zu unterschätzen! Die Spielweise der jungen Mädels wurde von den Zuschauern immer wieder bewundert. Was aber das Mixed des VfL mit seit Jahren zahlreichen Teilnehmern ausmacht ist, dass Spaß, sowohl am Sport als auch an der Gemeinschaft, im Vordergrund steht. Nach dem olympischen Motto: Dabeisein ist alles! Deshalb freuen sich alle schon auf’s nächste Mal!

Erfolgreiche Tipps und Wissenswertes für’s nächste Jahr:

Tennissocken auf links fördern den Gripp! Da stören auch Löcher in den Socken nicht!
Extrinsische Motivation in Form von Kaltgetränken für Siege erhöht die Laufbereitschaft des Partners immens!
Der zweite Aufschlag muss sicher kommen!
Warum Frauen das Mixed lieben? Weil die Männer es sich nicht nehmen lassen, den Platz abzuziehen. Sch… auf die Gleichberechtigung! (Gleichberechtigung bitte nur dort, wo es Vorteile bringt ;-)!)


  •  1. Platz

    1. Platz

  •  2. Platz

    2. Platz

  •  3. Platz

    3. Platz




25.09.21

Gauditurnier der Tennisjugend

Bei bestem Tenniswetter durfte sich unser Tennisnachwuchs am letzten Freitag in einem Kleinfeldturnier austoben, das Jugendleiterin Julia wie immer perfekt organisiert hatte. Sechs Kinder, die fast alle erst dieses Jahr mit dem Tennis begonnen haben, durften ihr Erlerntes den stolzen Eltern vorführen. Da Doppel gespielt wurde, bekam jedes dieser Kinder einen erfahrenen U12-Spieler an die Seite gestellt. Unterstützt wurden unsere Jüngsten außerdem von unseren U15 Mädels als "Schiedsrichter" und "Joker". Nach 15 Minuten schrillte dann die Pfeife und Partner und Gegner wurden getauscht. Nach fünf Matches gab es für die sechs Tennisneulinge noch Motorikspiele (Weitwurf, Balltransport und Hockey), die mit großer Freude und Ausdauer absolviert wurden. Die U12 Kinder vergnügten sich in der Zwischenzeit in einem 3 gegen 2 "Doppel". Und zum Abschluss das Beste: Für alle Teilnehmer gab es eine Medaille bevor alle nach 3 Stunden Tennis glücklich und erschöpft den Heimweg antraten.

Ein großer Dank geht an die fleißigen Helferinnen Ramona (2. Jugendleiterin), Lea, Sophia, Magdalena und Sophie, die nicht nur für einen reibungslosen Ablauf sorgten, sondern auch Motivatoren, Tröster, Unterstützer, Fans und vieles mehr waren. Stolz waren alle auch auf unsere U12 Spieler, die den Nachwuchs mit viel Engagement und Geduld ins Tennisspiel einführten.




14.07.21

5. Spieltag Punktrunde Tennis 2021

In einer Wasserschlacht mussten sich unsere Jüngsten dem TC Puchheim leider 0:6 geschlagen geben. Die Spielfreude lassen sie sich aber dadurch nicht nehmen und gehen motiviert in ihre letzten beiden Spiele. Besser erging es den Teenagern: Die Jungs 15 erreichten ein Unentschieden beim TC Mammendorf und unsere Mädels 15 ließen dem TSV Schwabhausen keine Chance. Gepusht von der Anwesenheit ihres Trainers Arno Reichart gaben sie nur ein Spiel ab und siegten klar mit 5:1. Die Herren 50 bewiesen Nervenstärke: Dank drei gewonnenen Matchtiebreaks stand es am Ende 4:2 gegen den SV Irsching-Knodorf. Weniger nervenstark waren unser Damen 30. Sie konnten nicht alle Matchtiebreaks gewinnen und mussten sich deshalb dem TC Harlaching München mit 2 : 4 geschlagen geben.


  •  Mädels 15

    Mädels 15


06.07.21

4. Spieltag Punktrunde Tennis 2021

Drei Mannschaften mussten am Samstag ran: Mädchen und Knaben 15 spielten zeitgleich zu Hause in Egenburg bzw. in Sulzemoos. Während die Jungs dem SV Haspelmoor keine Chance ließen und alle Spiele souverän gewannen, lieferten sich die Mädels mit dem TC Mammendorf einen heißen Kampf. Nach sechs Stunden konnten die Egenburger mit drei gewonnenen Matchtiebreaks ein Unentschieden feiern. Auch den Herren 50 gelang ein Unentschieden gegen den TC Reichertshausen. Am Sonntag hatten die Damen dann den Tabellenzweiten SV Hohenzell zu Gast. Auch wenn kein Sieg gelang, zumindest konnten die Gäste ihr Ziel, kein Spiel abzugeben, nicht erreichen. Am Ende stand es "nur" 6:3 für die Hohenzellerinnen. Das Spiel der Damen 30 gegen den 1. SC Gröbenzell am Nachmittag musste leider aufgrund des Wetters abgebrochen werden und wird voraussichtlich am 17.7. fertig gespielt.


  •  Knaben 15

    Knaben 15


30.06.21

3. Spieltag Punktrunde Tennis 2021

Durchwachsen geht die Punktspielsaison weiter. Unsere Bambinis mussten sich am Freitag dem Gröbenzell mit 1:5 geschlagen geben. Am Samstag verloren dann die Mädchen 15 zwei Tiebreaks und verpassten damit einen Sieg gegen Oberzeitlbach. Ganz genau so erging es den Damen 30, die aufgrund zweier knapp verlorener Matchtiebreaks (8:10) gegen Grün-Gold München 1:5 verloren. Besser erging es diesmal den Herren 50 und den Damen. Die Damen besiegten Königsmoos mit 5:4. Die Herren ließen den Rudelzhausenern nur ein Spiel. Auch die Jungen 15 schlugen sich beim TC Dachau wacker und erkämpften ein Unentschieden.


  •  Damen 30

    Damen 30

  •  U15 Mädchen

    U15 Mädchen

  •  Jungen 15

    Jungen 15


30.06.21

3. Spieltag Punktrunde Tennis 2021

Durchwachsen geht die Punktspielsaison weiter. Unsere Bambinis mussten sich am Freitag dem Gröbenzell mit 1:5 geschlagen geben. Am Samstag verloren dann die Mädchen 15 zwei Tiebreaks und verpassten damit einen Sieg gegen Oberzeitlbach. Ganz genau so erging es den Damen 30, die aufgrund zweier knapp verlorener Matchtiebreaks (8:10) gegen Grün-Gold München 1:5 verloren. Besser erging es diesmal den Herren 50 und den Damen. Die Damen besiegten Königsmoos mit 5:4. Die Herren ließen den Rudelzhausenern nur ein Spiel. Auch die Jungen 15 schlugen sich beim TC Dachau wacker und erkämpften ein Unentschieden.


  •  Damen 30

    Damen 30

  •  U15 Mädchen

    U15 Mädchen

  •  Jungen 15

    Jungen 15


22.06.21

2. Spieltag Punktrunde Tennis 2021

Einen wenig erfolgreichen Spieltag hatten sämtliche Mannschaften des VfL letztes Wochenende. Alle Erwachsenenmannschaften unterlagen klar: die Herren 50 mit 2:4 gegen den TC Lauterbach, die Damen 30 0:6 bei der TG Germerswang und die Damen 2:7 gegen den FC Schweitenkirchen. Auch unsere Jüngsten mussten sich mit 0:6 dem TSV Geiselbullach geschlagen geben. Doch unsere Punktspieldebütanten machten es den Gegnern nicht leicht und der Sieg der Geiselbullacher musste hart erkämpft werden. Besser machten es unsere Knaben 15, die bei den Tennisfreunden Fürstenfeldbruck ein 3:3 Unentschieden für sich verbuchen konnten. Unsere Mädchen 15 gehen erst am kommenden Samstag wieder auf Punktejagd in Oberzeitlbach.


  •  Damen 30

    Damen 30


18.06.21

1. Spieltag Punktrunde Tennis 2021

Unsere Bambinis wären eigentlich bereits am Freitag beim DJK Würmtal gestartet. Leider wurde die Mannschaft kurzfristig vom Spielbetrieb abgemeldet, so dass unsere jüngsten Tennisler am kommenden Freitag mit einem Heimspiel in die Saison starten. Auch unsere Herren waren spielfrei und starten erst kommenden Samstag. Diesen Samstag mussten unsere U15 Mannschaften ran. Die Mädchen konnten zu Hause ein hervorragendes Unentschieden gegen einen stark aufgestellten ASV Dachau erreichen. Zeitgleich zeigten die Jungen bei der TG Germerswang einen starken Auftritt. Sie gewannen 4:2. Am Sonntag ging es mit den Erwachsenen weiter. Die Damen 6er Mannschaft mit vielen jungen bzw. neuen Spielerinnen mussten sich in Sulzemoos gegen den TC Waidhofen 2:7 geschlagen geben. Einen leichteren Gegner erwischten die Damen 30, die auch ohne ihre Nummer 1 einen klaren Heimsieg mit 5:1 gegen Siemens München feiern konnten.


  •  Mädchen 15

    Mädchen 15


10.04.21

Hygieneschutzkonzept Tennis


Stacks Image 898


17.03.21

Aktuelle Information der Tennisabteilung zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes

Servus Tennisler,

Wie Ihr ja sicherlich auch aus den Pressemeldungen der letzten Tage entnommen habt, wurden von der Bundesregierung Lockerungsschritte im Bezug auf die Coronarestriktionen beschlossen.

Auf der Homepage des VfL Egenburg findet ihr alle Informationen und wie sich der VfL zu einer möglichen Wiederaufnahme des Sportbetriebes
positioniert.

Für den Tennissport konkret bedeutet dies:
Tennis im Freien ist zwar unter Beachtung der aktuellen Regelungen im Bezug auf Corona erlaubt, jedoch gefriert es nachts noch regelmäßig, die Plätze stehen unter Wasser und sind auch noch nicht für den Sportbetrieb fachmännisch vorbereitet.
Wir haben ja jährlich unsere Platzeröffnung und diese ist in der Regel nicht vor Mitte April (heuer für den 10.04.21 geplant).

Alle Mitglieder werden selbstverständlich rechtzeitig von uns informiert, sobald die Plätze spielbereit sind und es dann auch nach den aktuell geltenden Regelungen erlaubt ist.

Wir freuen uns wie ihr schon sehr darauf!

Bleibt alle gesund und hoffentlich bis bald auf dem rotem Sand.

Sportliche Grüße

Die Abteilungsleitung Tennis



05.10.20

Mixed Meisterschaft Tennis 2020 mit Rekordbeteiligung

Insgesamt 12 Paare traten dieses Jahr an, um den Mixed Pokal zu gewinnen. Sowohl bekannte, gut eingespielte Paarungen als auch einige neue Paare, die zum ersten Mal mitspielten oder sich kurzfristig unter den „Singels“ zusammengefunden hatten, trafen sich am 12. September bei bestem Wetter auf dem VfL Gelände. Gespielt wurde jeweils ein langer Satz bis 9 in zwei Gruppen. Am Ende traten die beiden Gruppen in Platzierungsspielen gegen einander an. Ungeschlagen siegte klar Christian Tratz mit seiner jungen Partnerin Sophie Kavka.

Die Platzierungen:
Platz 1: Tratz Christian mit Sophie Kavka
Platz 2: Rehmstedt Björn mit Gaby Kavka
Platz 3: Wolfgang Schmitz mit Nicole Naumann-Rabe
Platz 4: Schneider Robert mit Schneider Christine
Platz 5: Hans Waronitza mit Heidi Belz

Weitere Teilnehmer: Kavka Alex mit Jochner Simone, Jochner Christian mit Rosopulo Elke, Ableitner Stefan mit Ableitner Sophie, Winkler Michael mit Winkler Magdalena, Reischl Günter mit Sedlmeir Roswitha, Uwe und Sabine, Wittmann Peter mit Weiß Fiona


  •  Teilnehmerfeld

    Teilnehmerfeld

  •  Siegerteam: Christian Tratz, Sophie Kavka

    Siegerteam: Christian Tratz, Sophie Kavka


05.10.20

Tennis Kids Camp

Am Wochenende des 3. und 4. Oktober gab es das Tenniscamp des VfL Egenburg. Unter den Trainern Roman und Robin ging es für die 13 teilnehmenden Kinder um Spiel und Spaß rund um das Tennisspiel. Dabei waren nicht nur fortgeschrittene Tenniskids, sondern auch Kinder die zum ersten Mal den Tennisschläger in die Hände nahmen. Die Kinder waren begeistert dabei und hatten sehr viel Spaß und Freude. Für die Verpflegung zeichnete sich Vereinswirt Christos zuständig. Die Tennisabteilung des VfL hofft auf Wiedersehen im kommenden Jahr.




14.09.20

2. Egenburger Tenniscamp

Stacks Image 846


29.06.20

Update - Hygieneschutzkonzept Tennis


Stacks Image 830
Stacks Image 833
Stacks Image 836



10.05.20

Behutsame Corona Lockerungen beim VfL Egenburg

Liebe Mitglieder des VfL Egenburg, Eure und unsere Gesundheit liegt uns auch weiterhin am Herzen!
Der VfL Egenburg wird deshalb die im Rahmen der Corona Pandemie beschlossenen Beschränkungen nur schrittweise zurücknehmen und behutsam den Sportbetrieb, eingeschränkt, wieder aufnehmen.

Ab Montag, den 11.05.2020 werden dabei zunächst die Tennisplätze wieder für den Spielbetrieb freigegeben.

Für die Durchführung des Tennisspiels sind die Regelungen des folgenden Plakates zu beachten. Das Sportheim sowie dessen Umkleiden bleiben dabei weiterhin geschlossen.

Die restlichen Sportanlagen (Fussball, Stockschützenanlage, Sporträume) bleiben zunächst weiter gesperrt!

Der VfL Egenburg wird sich in den kommenden Wochen die Entwicklung der Corona Fallzahlen im Gemeindegebiet sowie im Landkreis Dachau genau ansehen. Die bereits getroffenen Lockerungen, werden sich erst mit einer angenommen Inkubationszeit von 2 Wochen in den Fallzahlen wiederspiegeln. Sollten diese weiterhin niedrig bleiben, werden schrittweise weitere Sportanlagen geöffnet.



Stacks Image 685



01.10.19

Tennis Vereinsmeisterschaften 2019

Von 13. bis 15. September fanden bei bestem Wetter die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung des VfL Egenburg statt. Aufgrund des 70jährigen Vereinsjubiläums im Juli war der Termin dieses Jahr in den September gelegt worden.
Am Freitag begann die Jugend mit einem Gauditurnier. Um auch Anfänger und Nichtmannschaftskinder besser zu integrieren, entschieden sich die Jugendleiterinnen dieses Jahr ein Speedschleiferlturnier durchzuführen. Es wurden ausschließlich Doppel angesetzt, in denen immer ein Tennisfrischling mit einem „alten Hasen“ zusammen spielte. Nach jeweils zehn Minuten Spielzeit im Kleinfeld duften sich die Sieger ein Armbändchen holen und sowohl Partner als auch Gegner wurden gewechselt. Nach sieben Spielen zählte dann aber der olympische Gedanke und jeder Teilnehmer erhielt eine Erinnerungsmedaille.

Am Samstag und Sonntag folgten dann die Erwachsenenwettbewerbe mit folgenden Ergebnissen:

Doppel Männer:
1. Platz: Peter Bühler / Günter Reischl
2. Platz: Björn Rehmstedt / Franky Pitzl
3. Platz: Peter Wittmann / Franz Chalupka

Doppel Frauen:
1. Platz: Barbara Balling / Sandra Rascher
2. Platz: Heidi Belz / Monika Hofmann
3. Platz: Gaby Kavka / Simone Jochner

Einzel Damen:
1. Platz: Heidi Belz
2. Platz: Elke Rosopulo
3. Platz: Gaby Kavka

Einzel Herren:
1. Platz: Björn Rehmstadt
2. Platz: Peter Wittmann
3. Platz: Peter Bühler


Stacks Image 732
Stacks Image 735



25.07.19

Tennis U12 sichert sich Meistertitel

Die Tennis U12 Bambini sind Meister Bezirksklasse 2. In Spielgemeinschaft mit dem SV Sulzemoos wurden alle 6 Spiele unangefochten klar mit 12:0 Punkten gewonnen. Eindrucksvoll bewiesen wurde dies am Freitag, den 19.07.2019 im letzten Spiel gegen Tabellenzweiten aus Schwabhausen, der ebenfalls mit 6:0 klar dominiert wurde.


Stacks Image 760
Spieler Sulzemoos: Rotter Alina, Leni Stock
Spieler Egenburg: Kavka Sophie, Ableitner Sophia, Winkler Magdalena, Svoboda Maximilian und Kalmbach Quirin (fehlt auf Foto)




17.06.19

Spende der Raiffeisenbank Pfaffenhofen a.d. Glonn für Abteilung Tennis

Die Vorsitzende der Abteilung Tennis, Heidi Belz sowie ihre Jugendleiterinnen Gaby Kavka und Julia Ableitner bedanken sich recht herzlich bei der Raiffeisenbank Pfaffenhofen an der Glonn, für die großzügige Spende neuer Wind- und Sichtschutznetze für alle drei Tennis-Plätze. So sind die Plätze nun gut gerüstet für die Punktspielsaison und das 70jähriges Jubiläum!


Stacks Image 780



10.05.19

Tennissaison startet

Die Tennisabteilung des VfL startet in die neue Saison. Auf den Seiten der Abteilung Tennis findet ihr alle Termine, Informationen zu Platzbelegungen und Trainingszeiten der neuen Saison. Viel Spaß und Erfolg allen Aktiven- und Hobby-Tennisspielern!


Stacks Image 784



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.