<i>Willkommen beim</i><i>VfL Egenburg e.V.</i>
<i>Willkommen beim</i><i>VfL Egenburg e.V.</i>
  • © 2020 VfL Egenburg e.V. Kontaktieren Sie uns. 0

Willkommen beimVfL Egenburg e.V.

sonstige Termine




Stacks Image 698


Stacks Image 700


20.01.21

Bewegungs-Challenge

Stacks Image 2059



Stacks Image 2064


24.12.20

Weihnachstgruss des Vorstands

Liebe VfL´er,

ein mehr als denkwürdiges, aber vor allem auch für uns alle ein anstrengendes und so noch nie dagewesenes Jahr geht seinem Ende zu!
Wenn man normalerweise auf ein Jahr zurückblickt, fallen einem viele unterschiedliche Dinge ein, die als verschiedene Highlights auf einen persönlich über´s Jahr verteilt gewirkt haben.
In diesem Jahr aber hat man das Gefühl – welches auch sicherlich nicht trügt -, dass es nur ein Thema gegeben hat, nämlich die Corona-Pandemie. Nicht zu Unrecht auch zum (Un-)Wort des Jahres gewählt.
Es ist kaum eine Nachrichtensendung vergangen, in der diese Thematik nicht als Hauptthema die Sendezeit gefüllt oder oftmals auch als Sondersendung das normale Fernsehprogramm verschoben hat.
Aber nicht nur Fernsehprogramme hat diese Pandemie verschoben, auch das normale Leben von uns allen wurde irgendwo verschoben und kräftig durchgeschüttelt. Übliche Abläufe waren auf einmal nicht mehr wie gewohnt möglich.
- Plötzlich war jeder in seinen eigenen vier Wänden gefangen (glücklich derjenige, der nicht in einer 2-Zimmer-Wohnung in der Stadt wohnt und noch dazu einen Garten sein Eigen nennen kann)
- Plötzlich waren wir als Lehrer für unsere eigenen Kinder gefordert.
- Plötzlich war die Arbeit der Mitarbeiter im Homeoffice für den Arbeitgeber ein Allerheilsmittel, um den Betrieb aufrecht zu erhalten, was vorher nur zähneknirschend und ausnahmsweise mal möglich war.
- Plötzlich wurde Klopapier zu einem Wertgegenstand.
- Plötzlich hingen am Rückspiegel im Auto keine Duftbäume mehr, sondern Schutzmasken.
- Und plötzlich wurde man in der Bank aufgefordert eine Maske zu tragen, für was man früher hinter Gittern landete.
Ja, auf einmal überall verkehrte Welt. Viele verstanden diese Welt nicht mehr. Und viele verstehen sie heute noch nicht.
Zugeben, es ist vieles auch nur schwer zu verstehen. Und für vieles gibt es eben auch noch keine wissenschaftliche Erklärung, weil eben alles noch so unerforscht ist.
Umso mehr wundere ich mich immer wieder über all die Menschen, die jetzt alle so tolle Ratschläge haben und im Nachhinein alle wissen, wie man doch so viel besser durch die Wochen und Monate dieses Jahres gekommen wäre.
Ehrlich gesagt, ich möchte nicht derjenige sein, der all die schwierigen und einschneidenden Entscheidungen in diesem Jahr für unser Land hat treffen müssen! Weil ich weiß, dass man es nicht allen recht machen kann.
Man muss eben in solchen Situationen Entscheidungen treffen und irgendwo einen Strich ziehen. Diejenigen, die links neben dem Strich stehen, fühlen sich ungerecht behandelt und diejenigen, die rechts danebenstehen, haben vielleicht Glück gehabt. Sie dürfen noch etwas machen, was einer, der links neben dem Strich steht, nicht mehr darf, obwohl dieser nahezu dasselbe Gewerbe ausübt.
Vielleicht kann man es ganz gut mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung vergleichen: Bei Tempo 50 muss derjenige eine Strafe zahlen, der 51 fährt und derjenige der 50 fährt, handelt korrekt. Zwei Geschwindigkeiten, die nahezu identisch sind, aber doch weit auseinander liegen.
Ja, es gibt in den getroffenen Entscheidungen natürlich viele Ungerechtigkeiten und einige Entscheidungen sind auch kaum nachvollziehbar, aber ich denke, wir jammern alle auf einem ganz, ganz hohen Niveau!
Wir leben in keinem Kriegsgebiet, haben keine Hungersnot und uns wurde nicht das Dach über dem Kopf von einem Tornado weggefegt!
Wir müssen nur für eine bestimmte Zeit unsere Kontakte einschränken, uns an bestimmte Hygieneregeln halten (was manchen grundsätzlich nicht schaden würde) und eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
Aber darin sehen wiederum manche Leute ihre Grundrechte beschnitten. Und das geht ja mal gar nicht, dass man einem etwas wegnimmt, was IHM zusteht. Da muss man dann natürlich gleich auf die Straße gehen, um zu SEINEM Recht zu kommen. Da interessiert es dann auch nicht, wenn man dadurch zig andere Menschen in Gefahr bringt, Hauptsache man setzt SEIN Recht durch.
Nur geht es hier halt mal nicht um persönliche Eitelkeiten, sondern um das Wohl von uns allen. Wie im Sport wäre hier der Mannschaftsgedanke und echter Teamgeist gefragt. Aber das kapieren leider einige wenige nicht!
Ganz ehrlich, ich würde allen Corona-Leugnern und -Verharmlosern eine Eigenauskunft unterschreiben lassen, auf denen sie bestätigen, dass sie im Falle einer Infektion nicht behandelt werden wollen. Oder besser noch ein Brandmal aufs Hirn stempeln, dass sie bei einer Einlieferung ins Krankenhaus gleich erkannt und „gesondert behandelt“ werden können und den normalen Leuten keinen Behandlungsplatz wegnehmen!

Ja, besser widme ich jetzt wieder den normalen Leuten, bevor ich mich noch in Rage schreibe:
Ich möchte die Gelegenheit nutzen und an der Stelle allen danken, die das Beste aus den Möglichkeiten gemacht haben, die uns dieses Jahr zur Verfügung standen:
- DANKE an alle Abteilungsverantwortlichen, die sich mehr um die Ausarbeitung von Hygienekonzepten zu kümmern hatten, als um den sportlichen Alltag. Und als dieser dann übergangsweise erlaubt wurde, sich um die Abwicklung unter Einhaltung der Hygieneregeln verantwortlich gezeichnet und somit sportliche Aktivitäten für unsere Mitglieder ermöglicht haben.
- DANKE an alle Übungsleiter und Trainer, die den Trainingsbetrieb – dort wo er Sinn machte – wieder aufgenommen haben, auch wenn sie sich selber dadurch einer erhöhten Ansteckungsgefahr ausgesetzt haben.
- DANKE an alle Mitglieder, die uns trotz teils maximal verminderter Trainings- und Wettkampfaktivitäten die Treue gehalten und ihre Mitgliedschaft nicht gekündigt haben. Und auch zum allergrößten Teil die Maßnahmen verständnisvoll mitgetragen haben.
- DANKE an alle Sponsoren, Werbepartner und Gönner, die uns alle weiterhin uneingeschränkt unterstützt haben, obwohl sie vielleicht selbst mit ihrer Firma nicht unbetroffen waren von den finanziellen Auswirkungen der Pandemie (an dieser Stelle möchte ich auch erwähnen, dass uns selber als Verein der Pachtausfall der Glonntal Stub´n und die Nichtabhaltung der Mexikanischen Nacht finanziell nicht unerheblich getroffen hat).
- DANKE an die Gemeinde, die uns dieses Jahr auch wieder finanziell unterstützt hat (Übernahme einiger Pachtraten).
- DANKE an die Verantwortlichen der Mexikanischen Nacht, dass diese die schwere Entscheidung getroffen haben, diese nicht auszutragen, was im Nachhinein eine sehr weise Entscheidung war.
- DANKE an Christos und Christy, unsere Gaststättenpächter, dass sie trotz der finanziellen Einbußen nie ans Aufgeben gedacht haben und das Beste aus der Situation machen.
- DANKE an unsere Reinigungskraft Inge, die bestmöglich die neuen geltenden Hygieneregeln im Sportheim umgesetzt hat.
- Und DANKE an alle, die ich vielleicht noch vergessen habe, zu erwähnen.

Mir hat auch dieses schwere Jahr 2020 wieder gezeigt, dass der VfL halt doch irgendwo der „etwas andere Verein“ ist und man durch Zusammenhalt und Gemeinsinn viel erreichen kann.
Schauen wir deshalb mit positiver Einstellung in die Zukunft.

Ich wünsche Euch trotz allem eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch in ein Jahr 2021, das hoffentlich bald wieder Normalität in unser aller Leben bringt.

PS: Alles Schlechte hat auch etwas Gutes – denken wir z.B. an das verstärkte familiäre Zusammensein, das im eingetrotteten Alltagsleben oft viel zu kurz gekommen ist.



Mit sportlichen Grüßen

Robert Schneider
1.Vorsitzender


Stacks Image 2052


23.11.20

Onlineshop als Geschenkidee

Während das sportliche Leben beim VfL Egenburg derzeit ruht, macht man sich vielleicht schon über Weihnachtsgeschenke Gedanken. Bei unserem Partner Sport Haas findet Ihr zahlreiche Sportartikel aus der VfL Vereinskollektion.
So seid Ihr und Eure Familien super für das kommende Jahr gerüstet, wenn wir hoffentlich wieder unseren sportlichen Hobbys beim VfL nachgehen können. Der VfL Egenburg wünscht schon einmal eine besinnliche Vorweihnachtszeit! Bleibt Gesund!


Stacks Image 2037
Stacks Image 2040



04.11.20

Bewegungs-Challenge


Stacks Image 2025



31.10.20

Einstellung Sportbetrieb

Liebe Mitglieder,

aufgrund des bevorstehenden Lockdowns und der daraus resultierenden Beschlüsse der Bundesregierung werden wir ab Montag, den 02. November 2020 den Sportbetrieb (sowohl Trainings-, als auch Spiel-/Wettkampfbetrieb) bis voraussichtlich Ende November komplett einstellen.
Dies gilt sowohl für den Indoor-, als auch Outdoorsport. Die bisherigen Hygienekonzepte werden ausgesetzt.

Bei Änderungen werden wir Euch umgehend – auch über die VfL Homepage – informieren.


Stacks Image 2013


20.10.20

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse VfL Jugend:
A-Jugend: 23.10.2020 1:2 Heimniederlage gegen die (SG) Arnbach/Niederroth (Jonas Wagner)
B-Jugend: 24.10.2020 5:2 Sieg bei der (SG) Allach 09/Gerberau (Michi Berglmeir 1, Florian Weinert 2x, Martin Kreppold 2x)
C1-Jugend: 24.10.2020 1:4 Niederlage gegen SC Lerchenauer See U15
D-Jugend: 24.10.2020 6:4 Sieg bei der (SG) Allach 1949/Gerberau U13
D-Jugend: 25.10.2020 1:2 Niederlage beim FC Fasanerie-Nord U13
E-Jugend: 24.10.2020 4:2 Sieg gegen den FC Olympia Moosach U11 (Flo 2x , Antonia 1x, Jamie 1x)
F1-Jugend: 24.10.2020 1:4 Niederlage beim FC Phönix Schleißheim U9-2 (Lukas Hruby)
F2-Jugend: 24.10.2020 0:5 Niederlage beim SV Lohhof U8

Ergebnisse Herren:
Am Sonntag, den 25.10.2020 gewann unsere II. Mannschaft ihr Ligapokal Heimspiel gegen den SV RW Überacker 2 mit 3:1 Toren. Die Treffer für den VfL erzielten 2x Alex Wanner und Marcel Kregler. Im Ligapokal grüßt unsere II. Mannschaft somit nach 3 Siegen in 3 Spielen von der Tabellenspitze ihrer Gruppe.
Ebenfalls am Sonntag, den 25.10.2020 empfing unsere I. Mannschaft die Gäste des SC Olching II im Ligapokal im Glonntalstadion. In einer flotten Partie konnte der VfL zwei Rückstände in eine 3:2 Führung drehen. Leider kassierte man in der Nachspielzeit noch den 3:3 Ausgleichstreffer und belegt damit den 4. Platz der Ligapokaltabelle. Die VfL Treffer erzielten Thomas Berglmeir, Chris Karl und Ales Szczepurek. Spielbericht



20.10.20

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse VfL Jugend:
A-Jugend: 17.10.2020 4:0 Auswärtssieg beim SV Allach 1949 München (2x Piotrowski Lukas, 2x Weindl Marcus)
C1-Jugend: 17.10.2020 18:2 Sieg bei SV Olympiadorf München U15-2
C2-Jugend: 17.10.2020 1:10 Niederlage beim SC Bogenhausen U14
E-Jugend: 18.10.2020 0:13 Niederlage beim TSV Indersdorf U11
F1-Jugend: 17.10.2020 4:1 Sieg gegen (SG) Arnbach/Niederroth U9
F2-Jugend: 18.10.2020 2:4 Niederlage gegen den SC Vierkirchen

Ergebnisse Herren:
Am Samstag, den 17.10.2020 gewann unsere I. Mannschaft ihr Ligapokal Gastspiel beim FC Landsberied I mit 4:3 Toren. Die Treffer für den VfL erzielten Tobi Bogenhauser und Ales Szczepurek sowie durch 2 Eigentore der Landsberieder Spieler. Spielbericht
Am Sonntag, den 18.10.2020 konnte dann auch unsere II. Mannschaft ihr Gastspiel beim ASV Biburg mit 4:0 Toren gewinnen. Die Treffer erzielten Johannes Kistler, Marcel Kregler, Markus Igl und Max Greulich.



16.10.20

Maskenpflicht für Zuschauer!

Update zu den Fussballspielen am Wochenende! Zusätzlich zu den bekannten Regeln für Zuschauer, gilt jetzt ab einem 7-Tages-Inzidenz Wert von 35 eine Maskenpflicht für Zuschauer. Dies trifft sowohl auf den Landkreis Dachau als auch München und Fürstenfeldbruck zu. Somit gilt für alle Zuschauer zu den Spielen am Wochenende eine Maskenpflicht!


Stacks Image 1942


14.10.20

JHV VfL Egenburg e.V.

Am Montag, den 12.10.20 fand die Jahreshauptversammlung des VfL Egenburg statt. Zunächst informierte Vorstand Robert Schneider die anwesenden Mitglieder in seinem Jahresbericht über das zurückliegende VfL-Jahr. Im Anschluss daran gaben die einzelnen Abteilungsleiter die Berichte ihrer Sparten ab und standen für Fragen zur Verfügung. Im Anschluss an den Kassenbericht wurde durch die Vorstandschaft langjährige Mitglieder und Ehrenamtliche des VfL geehrt.


25 Jahre Mitgliedschaft
Belz, Mark
Büschleb, Timo
Greppmair, Michael
Merk, Florian
Sedlmeyr, Robert
Lampl jun., Michael
Eckardt, Gudrun
Hertle, Ursula
Gutmann, Andreas
Satzger, Edith
Satzger, Werner
Rieger, Thomas
Schuster, Carolin
40 Jahre Mitgliedschaft
Mang, Petra
Schweiger, Anita
Wolf, Manfred
Staffler, Alexander
50 Jahre Mitgliedschaft
Greif, Herbert
Jung, Johann
Meisl, Alois
Riepl , Josef
Schneider, Jakob

10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit
Josef, Waronitza
Daniel, Glas
25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit
Bärbel, Schmid
Johann, Berglmeir
Helmut, Zech


  •  H.v.l.: 2.Vorsitzender Ulrich Kalmbach, Manfred Wolf (40 Jahre), Mark Belz (25), Jakob Schneider (50), 1.Vorsitzender Robert Schneider V.v.l.: Alois Meisl (50), Josef Riepl (50), Ursula Hertle (25), Gudrun Eckardt (25), Alexander Staffler (40)

    H.v.l.: 2.Vorsitzender Ulrich Kalmbach, Manfred Wolf (40 Jahre), Mark Belz (25), Jakob Schneider (50), 1.Vorsitzender Robert Schneider V.v.l.: Alois Meisl (50), Josef Riepl (50), Ursula Hertle (25), Gudrun Eckardt (25), Alexander Staffler (40)

Langjährige Mitglieder:
H.v.l.: 2.Vorsitzender Ulrich Kalmbach, Manfred Wolf (40 Jahre), Mark Belz (25), Jakob Schneider (50), 1.Vorsitzender Robert Schneider
V.v.l.: Alois Meisl (50), Josef Riepl (50), Ursula Hertle (25), Gudrun Eckardt (25), Alexander Staffler (40)

Langjährige Ehrenamtliche:
Alle entschuldigt abwesend.


14.10.20

JHV Abteilung Gymnastik und Fitness

Am Donnerstag, den 01.10.2020 fand die Jahreshauptversammlung der Abteilung Gymnastik und Fitness statt. Bei den Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse:

1. Abteilungsleiterin: Carolin Heiß
2. Abteilungsleiterin: Daniela Feicht
Kassiererin: Evelyne Güntner
Schriftführerin: Daniela Stowasser
Jugendleiterin: Katrin Setzmüller
Seniorenleiterin: Bärbel Schmid


  •  vl. Daniela Feicht, Katrin Setzmüller, Evelyne Güntner, Carolin Heiß, Daniela Stowasser

    vl. Daniela Feicht, Katrin Setzmüller, Evelyne Güntner, Carolin Heiß, Daniela Stowasser

vl. Daniela Feicht, Katrin Setzmüller, Evelyne Güntner, Carolin Heiß, Daniela Stowasser


14.10.20

Wanderausflug Berg & Ski

Am Freitag, den 09.10.2020 machten sich 5 Wanderer der Abteilung Berg & Ski auf den Weg zur Wanderung auf den Rötelstein. Von der Kreutalm (Glentleithen) erfolgte in knapp 2 Stunden der Aufstieg auf den Rötelstein. Bei super Wetter konnten die Wanderer eine tolle Aussicht auf das bayerische Alpenvorland genießen. Nach erfolgreichem Rückweg, konnte man im Biergarten der Kreutalm den Ausflug gemütlich ausklingen lassen.




14.10.20

VfL Kurier Monat Oktober

Viel Spass beim Durchstöbern des VfL-Kuriers Oktober 2020!


Loading...
Stacks Image 1847
Stacks Image 1850
Stacks Image 1856
Stacks Image 1859
Stacks Image 1865
Stacks Image 1868
Stacks Image 1874
Stacks Image 1877
Stacks Image 1883
Stacks Image 1886



12.10.20

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse VfL Jugend:
A-Jugend: 09.10.2020 1:4 Heimniederlage gegen den Lerchenauer SC (Felix Lechner)
E-Jugend: 10.10.2020 7:3 Sieg gegen SpVgg Erdweg (3x Elias, 2x Flo, Michi, Jamie)
C2-Jugend: 10.10.2020 5:2 Heimsieg gegen SC Armin München
D-Jugend: 10.10.2020 0:8 Niederlage bei der SG Niederroth/Arnbach
B-Jugend: 10.10.2020 5:1 Sieg beim SV Istiklal München (Philipp Sedlmeir, Nico Kistler, Tobi Greppmair, 2 x Flo Weinert)
F2-Jugend: 11.10.2020 14:2 Sieg beim FC Eintracht München

Ergebnisse Herren:
Am Sonntag, den 11.10.2020 verlor unsere II. Mannschaft beim VSST Günzelhofen II mit 1:3 Toren. Torschütze für den VfL war Max Greulich.
Ebenfalls am Sonntag konnte unsere I. Mannschaft 3 wichtige Zähler beim Abstiegskonkurrenten SV Germering holen und die Relegationsplätze verlassen. Für den VfL trafen zweimal Maxi Berglmeir, Thomas Berglmeir und Georg Scheiblhuber. Spielbericht
In den kommenden 4 Spielen geht es jetzt im Ligapokal weiter für die VfL Herren Teams.


Stacks Image 1732
Stacks Image 1735



05.10.20

Mixed Meisterschaft Tennis 2020 mit Rekordbeteiligung

Insgesamt 12 Paare traten dieses Jahr an, um den Mixed Pokal zu gewinnen. Sowohl bekannte, gut eingespielte Paarungen als auch einige neue Paare, die zum ersten Mal mitspielten oder sich kurzfristig unter den „Singels“ zusammengefunden hatten, trafen sich am 12. September bei bestem Wetter auf dem VfL Gelände. Gespielt wurde jeweils ein langer Satz bis 9 in zwei Gruppen. Am Ende traten die beiden Gruppen in Platzierungsspielen gegen einander an. Ungeschlagen siegte klar Christian Tratz mit seiner jungen Partnerin Sophie Kavka.

Die Platzierungen:
Platz 1: Tratz Christian mit Sophie Kavka
Platz 2: Rehmstedt Björn mit Gaby Kavka
Platz 3: Wolfgang Schmitz mit Nicole Naumann-Rabe
Platz 4: Schneider Robert mit Schneider Christine
Platz 5: Hans Waronitza mit Heidi Belz

Weitere Teilnehmer: Kavka Alex mit Jochner Simone, Jochner Christian mit Rosopulo Elke, Ableitner Stefan mit Ableitner Sophie, Winkler Michael mit Winkler Magdalena, Reischl Günter mit Sedlmeir Roswitha, Uwe und Sabine, Wittmann Peter mit Weiß Fiona


  •  Teilnehmerfeld

    Teilnehmerfeld

  •  Siegerteam: Christian Tratz, Sophie Kavka

    Siegerteam: Christian Tratz, Sophie Kavka


05.10.20

Tennis Kids Camp

Am Wochenende des 3. und 4. Oktober gab es das Tenniscamp des VfL Egenburg. Unter den Trainern Roman und Robin ging es für die 13 teilnehmenden Kinder um Spiel und Spaß rund um das Tennisspiel. Dabei waren nicht nur fortgeschrittene Tenniskids, sondern auch Kinder die zum ersten Mal den Tennisschläger in die Hände nahmen. Die Kinder waren begeistert dabei und hatten sehr viel Spaß und Freude. Für die Verpflegung zeichnete sich Vereinswirt Christos zuständig. Die Tennisabteilung des VfL hofft auf Wiedersehen im kommenden Jahr.




05.10.20

Ergebnisse vom Wochenende

Ergebnisse Jugend
Am Freitag, den 02.10.20 gewann unsere B-Jugend gegen die SG Schwabhausen/Erdweg mit 2:0 Toren. Mit drei Siegen in drei Spielen und einem Torverhältnis von 19:0 Toren grüßt die B-Jugend von der Tabellenspitze. Am Samstag, den 03.10.20 verlor unsere E-Jugend beim SV Petershausen mit 2:6 Toren. Ebenfalls am Samstag trennte sich unsere A-Jugend bei der SG Erdweg/Schwabhausen/Bergkirchen mit 4:4 Toren. Am Sonntag, den 04.10.2020 erreichte unsere C-Jugend ein 4:4 Unentschieden bei der SG Schwabhausen/Erdweg/Bergkirchen.
Ergebnisse Herren
Am Sonntag, den 04.10.20 gewann unsere II. Mannschaft ihr Heimspiel gegen den FSV Aufkirchen II mit 3:1 Toren. Für den VfL trafen Daniel Hofner, Marcel Kregler und Max Greulich. Im Anschluss daran empfing unsere I. Mannschaft den Tabellenführer der Kreisklasse vom VSST Günzelhofen I im Glonntalstadion. Nach großem Kampf und einem sehr guten temporeichen Spiel, musste sich unsere Mannschaft mit 1:2 geschlagen geben. Den VfL Anschlusstreffer erzielte Maxi Berglmeir. Spielbericht


30.09.20

Einladung Jahreshauptsversammlung VfL Egenburg e.V.


Stacks Image 1713
Stacks Image 1719


30.09.20

Danke an Firmen Kalmbach und Hazrolli

Ein herzliches Dankeschön im Namen des VfL Egenburg geht an die Firmen W. Kalmbach GmbH & Co.KG und die Hazrolli Unternehmensgruppe. Dank deren großzügiger Spende zweier neuer Spielerhäuschen im heimischen Glonntalstadion, können die Zuschauer des VfL jederzeit das Spielgeschehen verfolgen, da der Blick durch die neuen Häuschen dank modernem Plexiglas nun unverbaut möglich ist.
Ein herzliches vergelts Gott!


  •  v.l. 1. Vorstand Robert Schneider, Burim Hazrolli, Richard Kalmbach, 1. Abteilungsleiter Fussball Wolle Schmitz

    v.l. 1. Vorstand Robert Schneider, Burim Hazrolli, Richard Kalmbach, 1. Abteilungsleiter Fussball Wolle Schmitz

  •  Neue Spielerkabine

    Neue Spielerkabine


30.09.20

Dance Fitness startet wieder


Stacks Image 1658


28.09.20

Wanderausflug Berg & Ski Abteilung


Stacks Image 1635


Anmeldung


28.09.20

Englische Woche der Fussballer / Jugend ebenfalls wieder am Ball

Für die Fussballer des VfL Egenburg stand eine anstrengende Woche auf dem Programm. Der neu ins Leben gerufene Ligapokal wurde erstmals ausgetragen. Dabei empfing am Dienstag, den 22.09.2020 unsere II. Mannschaft die Gäste vom SC Fürstenfeldbruck II auf dem Nebenplatz des Glonntalstadions. Nach Toren von Alex Wanner und Daniel Schäffler stand ein 2:0 Heimsieg zu Buche. Am Mittwoch, den 23.09.2020 empfing der VfL I dann den souveränen Tabellenführer der Kreisklasse vom VSST Günzlhofen auf dem Nebenplatz des Glonntalstadions. In einem umkämpften und gutklassigen Spiel musste sich der VfL am Ende nach 2 Toren von Thomas Berglmeir doch mit 2:3 geschlagen geben. Spielbericht

Am Freitag, den 25.09.2020 verlor unsere AH Mannschaft ihr Freundschaftsspiel gegen den Kissinger SC mit 2:4 Toren (Völz 2x). Eine Woche zuvor konnte am 18.09.2020 der BC Adelzhausen mit 2:1 besiegt werden (Peter, David).

Seit dem vergangenen Wochenende geht es auch für unsere Jugendmannschaften endlich wieder um Punkte. Hier die bisherigen Ergebnisse:
F1-Jugend: 19.09.2020 0:2 Niederlage gegen TSV Eintracht Karlsfeld; 26.09.2020 2:4 Niederlage beim FC Olympia Moosach
E-Jugend: 19.09.2020 0:6 Niederlage beim ASV Dachau; 26.09.2020 9:0 Heimsieg gegen die SpVgg Kammerberg
C2-Jugend: 19.09.2020 12:2 Heimsieg gegen die DJK München Ost; 26.09.2020 3:2 Heimsieg gegen Herakles München
C1-Jugend: 27.09.2020 0:5 Niederlage beim VfR Garching
B-Jugend: 19.09.2020 10:0 Heimsieg gegen den SV Italia München; 27.09.2020 7:0 Heimsieg gegen FC Eintracht München
A-Jugend: 19.09.2020 1:6 Heimniederlage gegen die (SG) Röhrmoos/Hebertshausen/Ampermoching; 25.09.2020 0:4 beim FC Grüne Heide Ismaning

Am Samstag, den 26.09.2020 ging es für unsere II. Mannschaft wieder um Punkte beim Gastspiel in Fürstenfeldbruck. Gegen den SC FFB II verlor man mit 1:4 Toren. Torschütze für den VfL war Josef Baur.
Am Sonntag, den 27.09.2020 reiste unsere I. Mannschaft zum Derby beim FSV Aufkirchen. Mit einer sehr engagierten und verdienten Leistung gewann man das Derby mit 6:1 Toren. Für den VfL trafen Chris Karl, Tobi Bogenhauser, Hannes Zech, Max Greulich und zweimal Kapitän Ales Szczepurek (1x per Elfmeter). Spielbericht


Stacks Image 1595
Stacks Image 1598



21.09.20

Punktspiel Restart von schwerer Verletzung überschattet

Am Sonntag, den 21.09.2020 ging es für unsere Herrenteams endlich wieder um Ligapunkte beim Restart der Saison 2019/2020. Bei strahlendem Sonnenschein und erstmals wieder mit Zuschauern war alles für einen perfekten Spieltag angerichtet. Jedoch musste das Spiel unserer II. Mannschaft wegen einer schweren Verletzung unseres Spielers Michael Kalmbach in der 78. Minute abgebrochen werden. Michi kam nach einen Zusammenprall mit einem Gegenspieler mit einem gebrochenen Bein ins Dachauer Krankenhaus, wo er umgehen operiert wurde. Wir wünschen Michi auf diesem Wege Gute Besserung und rasche Genesung!
Nachdem der VfL diesen Schreckmoment einiger Maßen verdauen musste, begann um 15:00 Uhr das Spiel unserer I. Mannschaft gegen die Gäste des FC Emmering I. Dabei konnte man einen zwischenzeitlichen Rückstand noch in einen 4:2 Heimsieg drehen. Für den VfL trafen Youngster Hannes Zech doppelt und Ales Szczepurek und Steve Pankotsch per Elfmeter. Ein ganz wichtiger Dreier zum Auftakt, der Lust und Hoffnung auf mehr macht. Spielbericht
Für beide Mannschaften steht aber unter der Woche zunächst der Ligapokal auf dem Programm, ehe es am Wochenende wieder um Ligapunkte geht. Unsere II. Mannschaft empfängt dabei den SC Fürstenfeldbruck II am Dienstag, den 22.09.20 um 19:00 Uhr und unsere I. Mannschaft am Mittwoch, den 23.09.20 um 19:00 Uhr den Ligaprimus VSST Günzelhofen I.





18.09.20

Aktualisiertes Hygienekonzept der Fussballabteiling

Stacks Image 1528


14.09.20

Letzte Testspiele vor Punktspielwiederaufnahme absolviert

Am Sonntag, den 13.09.2020 empfingen unsere Herrenteams die letzten Testspielgegner im Glonntalstadion, bevor am Sonntag, den 20.09.2020 endlich nach 6 Monaten Pause die Fussballsaison 2019/2020 fortgesetzt werden darf. Unsere II. Mannschaft bezwang dabei die II. Mannschaft des SV Odelzhausen mit 4:1 Toren (Tobias Pfisterer 2x, Fabian Hainzinger, Alexander Wanner). Weniger gut lief es für unsere I. Herrenmannschaft. Gegen den Kreisligisten TSV Moorenweis I setzte es eine 1:4 Heimniederlage. Den Ehrentreffer für den VfL erzielte in der Nachspielzeit Kapitän Ales Szczepurek.
Zum Punktspiel am kommenden Wochenende empfangen unsere Herrenteams die Gäste vom TSV Geltendorf II und des FC Emmering I im Glonntalstadion. Erstmals sind die Spiele wieder offiziell vor Zuschauern erlaubt.



14.09.20

Neuer Tanzkurs im Herbst

Stacks Image 1510
14.09.20

2. Egenburger Tenniscamp

Stacks Image 1512



06.09.20

Beide Herrenteams im Testspielbetrieb

Am Sonntag, den 23.08.2020 empfingen unsere Herrenteams die Mannschaften des TSV Dasing im Glonntalstadion. Zunächst spielte unsere II. Mannschaft 2:2 unentschieden gegen den TSV Dasing II. Im Anschluss daran verlor unsere I. Mannschaft gegen den TSV Dasing I mit 3:6 Toren. Am Sonntag, den 30.08.2020 verlor unsere II. Mannschaft ihr Testspiel gegen die AH Mannschaft des VfL mit 1:3 Toren. Im Anschluss daran trennte sich unsere I. Mannschaft vom TSV Haunstetten II 2:2 unentschieden.


Stacks Image 1455
Stacks Image 1458



18.08.20

Hans Dorfner Fussballschule gastierte beim VfL

Vom Donnerstag, den 13.08.2020 bis Samstag, den 15.08.2020 gastierte die Hans Dorfner Fussballschule beim VfL Egenburg. 3 Tage lang drehte sich für 27 Kinder unseres Vereins alles um das Thema Fussball. Neben zahlreichen Einheiten auf dem Fussballplatz, genossen die Kids mittags die Gastfreundschaft unserer Wirte Christos und Christy. Neben lustigen Videos und Quizfragen erhielten die Kinder ebenfalls Beratung über gesunde Ernährung und konnten sich dabei an leckeren Obstplatten bedienen. Am Ende des Camps gab es für alle Kinder noch zahlreiche Geschenke und Ehrungen. Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer für diese gelungene Veranstaltung! Wir freuen uns bereits auf eine Neuauflage im kommenden Jahr.




18.08.20

Beide Herrenteams im Testspielbetrieb

Am Sonntag, den 16.08.2020 konnten endlich beide Herren-Fussballteams des VfL Testspielgegner im Glonntalstadion empfangen. Unsere II. Mannschaft verlor dabei gegen den Tabellensechsten der B-Klasse Aichach, den BC Adelzhausen II, mit 2:6 Toren. Den Mannen um Trainer Manuel Ableitner merkte man die lange Zwangspause durchaus an und man kam schwer in die Partie. Nachdem unsere Mannschaft ihre Chancen nicht nutzen konnte, trafen die Gäste umso effektiver. Trotzallem freute man sich endlich wieder Fussball spielen zu können. Torschützen für den VfL waren Markus Igl und Klaus Baehr.
Im Anschluss daran empfing unsere I. Mannschaft die Gäste des SV Ottmaring I zum 3. Testspiel der Vorbereitung. Gegen den Tabellenelften der Kreisklasse Aichach gelang ein deutlicher 6:1 Sieg. Nachdem Spieltrainer Franko Berglmeir und Maxi Berglmeir den 2:0 Halbzeitstand per Kopfball erzielten, erhöhten in der 2. Halbzeit Thomas Berglmeir per Hattrick und Kapitän Ales Szczepurek auf 6:0, ehe die Gäste den 6:1 Ehrentreffer erzielten. Am Donnerstag, den 20.08. empfangen die Mannen des Trainerduos Bregulla / Berglmeir dann um 18:30 Uhr den Dachauer Kreisligisten TSV Altomünster im Glonntalstadion. Am Sonntag, den 23.08. geht es dann ebenfalls zu Hause für beide Teams gegen den TSV Dasing weiter.


Stacks Image 1385
Stacks Image 1388



10.08.20

1. Mannschaft testet erfolgreich

Am Sonntag, den 09.08.2020 gewann unsere 1. Mannschaft ihr Vorbereitungsspiel gegen den SV Obergriesbach mit 5:2 Toren. Die VfL Treffer erzielten Ales Szczepurek 2x, Thomas Berglmeir, Franko Berglmeir und Martin Nassl. Das Spiel unserer 2. Mannschaft musste leider entfallen, da der Gegner vom sV Obergriesbach 2 keine Mannschaft zusammen bekommen hatte.





Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.